Sport

 

HV Vallendar: Auswärtsspiel in Bingen coronabedingt verschoben

Am Wochenende gab es keinen zum Jubeln. Erneut musste ein Spiel des HVV abgesagt werde. (Foto: HV Vallendar)


Aufgrund bestätigter Corona-Fälle wurde das Auswärtsspiel bei der HSG Rhein-Nahe Bingen am vergangenen Wochenende abgesagt und auf einen späteren Termin verschoben. Mittlerweile ist es für den HVV bereits das dritte Spiel, das der Corona-Pandemie zum Opfer fällt und erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann.

Am kommenden Samstag, dem 19. Februar greifen die Vallendarer Löwen um 18 Uhr allerdings wieder in den Spielbetrieb ein und empfangen das Spitzenteam TV Offenbach in der Sporthalle auf dem Mallendarer Berg. Die Pfälzer stehen aktuell auf dem 3. Tabellenplatz und werden den Jungs vom HVV alles abverlangen.

Im Hinspiel konnte sich das Team von Coach Thomas Bach in der Queichtalle in Offenbach achtbar aus der Affäre ziehen und musste sich nach einer kämpferisch starken Leistung nur knapp mit 30:27 geschlagen geben. Das Hinspielergebnis macht den Löwen Mut, um mit den eigenen Fans im Rücken das Spiele lange offen zu gestalten und den Favoriten zu ärgern.

Personell muss Trainer Thomas Bach weiterhin mit einem Rumpfkader arbeiten. Die Langzeitverletzten werden in dieser Spielzeit voraussichtlich nicht mehr in den Spielbetrieb einsteigen können, zudem musste Torwart Björn Boinski aufgrund seines Umzugs nach Trier und der beruflichen und studienbedingten Belastung die Saison vorläufig beenden.

Unsere personelle Situation ist weiterhin sehr angespannt. Als Thomas mich vor ein paar Wochen angerufen hat und mich um Unterstützung im weiteren Saisonverlauf gebeten hat, musste ich nicht lange überlegen und habe zugesagt. Der HVV ist für mich eine Herzensangelegenheit. Trotz der dünnen Personaldecke hilft uns das Jammern nicht, wir werden Vollgas geben und wollen dem Favoriten aus Offenbach ein Bein stellen. - Philipp Woods

Die Gäste aus der Pfalz verfügen über einen wurfgewaltigen Rückraum und das Zusammenspiel zwischen Abwehr und starken Torhütern funktioniert im bisherigen Saisonverlauf exzellent. Für die Vallendarer Löwen wird es darauf ankommen, eine kompakte Abwehr zu stellen und über den Gegenstoß zu einfachen und schnellen Toren zu kommen.  

Kein leichtes Unterfangen, aber mit den Fans im Rücken werden die Jungs vom HVV am Samstag, 19.02.2022 um 18:00 Uhr alles versuchen, um die beiden Punkte auf dem Mallendarer Berg zu halten. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Corona-Auflagen & Hygienekonzept

In der Sporthalle gilt die Maskenpflicht, diese entfällt am Sitzplatz. Zutritt zur Sporthalle erhalten nur Personen, die geimpft oder genesen und getestet sind (2G-Plus-Regelung). Von der Testpflicht befreit sind Personen, die geboostert sind, frisch geimpfte Personen (Zweitimpfung vor weniger als 3 Monaten), Genesene (bis 3 Monate nach der Genesung) und genesene und geimpfte Personen.

Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten gelten als geimpft bzw. genesen und brauchen keinen Test vorlegen. Für Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre gilt 3G (geimpft, genesen oder getestet).