Stressfrei in den neuen Wintermorgen starten: Eine Standheizung sorgt für freie Scheiben und einen angenehm vorgewärmten Innenraum. Foto: djd/Webasto

Damit die Stimmung nicht gefriert

Scheibenkratzen und Schneeräumen sind die größten Stressfaktoren im Winter.

Eine romantisch-verschneite Landschaft, kristallklare Luft und wohltuende Stille: Dieses Winteridyll gefällt wohl jedem Menschen. Die Realität sieht allerdings häufig anders aus - vor allem wenn der Arbeitstag bereits frühmorgens mit Hektik und Stress beginnt.

Das lästige Schneeschieben vor der Haustür und das Enteisen der Autoscheiben kosten wertvolle Minuten. Glatte Straßen, das Scheibenkratzen sowie Schnee und Matsch sind im Winter tatsächlich die Hauptfaktoren für schlechte Laune bei Autofahrern, bestätigt eine Umfrage. Und selbst wenn die Scheiben außen befreit sind, ärgern sich viele anschließend über das lästige Beschlagen derselben und den kalten Innenraum. Wenn man dann noch die Kinder zur Schule bringen muss und pünktlich im Büro sein will, ist eine frostige Stimmung oftmals vorprogrammiert.

Entspannter in den Wintermorgen starten

Bei kalten Temperaturen setzen viele Bundesbürger in Sachen Mobilität bewusst aufs eigene Auto: 13 Prozent nutzen ihr Fahrzeug im Winter häufiger als im Sommer, auch das ergab die Umfrage. Spätestens nach den ersten eisigen Nächten sehnen viele Autofahrerinnen und Autofahrer ein paar Komfortextras herbei, die dem morgendlichen Stress vorbeugen.

Um das Fahren im Winter angenehmer zu gestalten, wünschen sich 31 Prozent eine Lenkradheizung, 38 Prozent eine beheizte Frontscheibe und 43 Prozent eine Standheizung.

Zugefrorene oder beschlagene Scheiben sind mit einer Standheizung ebenso passé wie eiskalte Autositze. Sie sorgt zur vorher programmierten Wunschzeit für freie Sicht und somit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, da auch das Beschlagen der Glasflächen von innen verhindert wird. Außerdem können sich die Autofahrer über einen angenehm vorgewärmten Innenraum freuen.

Die Nachrüstung ist in jedem Fahrzeug möglich, Fachwerkstätten vor Ort beraten zu den entsprechenden Möglichkeiten. Unter www.standheizung.de gibt es mehr Informationen und Adressen von Werkstätten aus der Nähe.

Komfortable Steuerung per App

Die Bedienung der Standheizungen ist unkompliziert und flexibel möglich, ob per Tastendruck auf die Fernbedienung oder, bei vielen Modellen, per Smartphone, etwa mit der ThermoConnect-App. So lassen sich Heizvorgänge individuell programmieren, indem man die geplante Abfahrtszeit eingibt. Das sorgt übrigens nicht nur für gute Laune an frostigen Wintertagen, sondern auch in der warmen Jahreszeit. Denn bei hohen Temperaturen sorgen Standheizungen für einen schnellen Luftaustausch und verhindern so ein Überhitzen des geparkten Autos.

Weitere Tipps 4u

Tierhalterhaftpflicht befreit von Sorgen

Wenn sich der Vierbeiner mal daneben benimmt, kann die Tierhalterhaftpflicht-Versicherung vor finanziellem Schaden schützen.
weiterlesen...

Krankentagegeld: Einkommen im Krankheitsfall sichern

Die Ausfallzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls lassen sich nicht planen. Sechs Wochen zahlt der Arbeitgeber das volle Gehalt weiter.…
weiterlesen...

Sparbuch und kaum Zinsen – wie geht Sparen heute?

Wozu Sparen, wenn es doch ohnehin kaum Zinsen gibt, denken sich viele Menschen. Das mag für das Ansparen auf einem Sparbuch stimmen. Tatsächlich gibt…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...