aktuell4u - Tipps

 

Gute Sicht in der Dämmerung mit biometrischen Gleitsichtgläser

Eine biometrische Gleitsichtbrille sorgt auch in der Dämmerung für scharfe Sicht. (Foto: djd/Rodenstock)


Wie gut wir sehen, hängt von der Funktion der Augen und der Reizverarbeitung im Gehirn ab. Aber auch die Tageszeit spielt eine Rolle.

In der Dunkelheit ist das Sehen viel komplexer. Wenig Licht, geringe Kontraste und fehlende Farbunterschiede machen Sehschwächen deutlicher - besonders häufig haben Fehlsichtige im Herbst und im Winter ihre Schwierigkeiten. Die Folge ist eine verschwommene Sicht, die unsicher macht. Individuell angepasste Gleitsichtgläser können diese Beeinträchtigungen korrigieren. Mehr Informationen gibt es unter www.rodenstock.de. Die Partneroptiker dieses Herstellers können mit dem innovativen DNEye Scanner ein biometrisches Augenprofil als Basis für maßgeschneiderte Gleitsichtgläser berechnen, die scharfe Sicht auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ermöglichen.