Dank aktuell4u kannst du auch in diesem Corona-Sommer deinen Urlaub sorgenfrei genießen. (Foto: Frohs)

Hochrisiko- & Virusvariantengebiet: Eine Übersicht über die geänderte Einreiseverordnung

Zum 1. August wurden die Einreisebestimmung, bezüglich der weiten Verbreitung der Delta-Variante, angepasst. Mit aktuell4u behaltet ihr den Überblick und könnt weiterhin sorgenfrei euren Sommerurlaub planen.

Durch die zunehmende weltweite Verbreitung verschiedener, leicht übertragbarer SARS-CoV-2-Varianten, insbesondere der Delta-Variante, wurden die Einreisebestimmungen geändert. Ab sofort gilt überall eine generelle Nachweispflicht. Zusätzlich entfallen die einfachen Risikogebiete. Dies bedeutet nicht, dass dort kein Risiko mehr für eine Infektion besteht. Viel mehr ist das Risiko derzeit weltweit erhöht. Die Hochinzidenzgebiete wurden ebenfalls angepasst und werden von nun an als Hochrisikogebiete bezeichnet.

Somit gelten folgende Bestimmungen, nach einem Aufenthalt von mindestens zehn Tagen in den betroffenen Gebieten:

  • Anmeldepflicht: Reisende müssen sich vor der Heimreise unter folgenden Link wieder anmelden: https://www.einreiseanmeldung.de. Anschließend erhält man eine Bestätigung, die bei der Einreise vorgezeigt werden muss. 
  • Nachweispflicht: Reisende müssen einen negativen Test-, einen Impf- oder einen Genesennachweis vorlegen. Bei der Rückreise aus einem Virusvariantengebiet ist auch für Geimpfte und Genesene ein negatives Testergebnis erforderlich. Die Nachweise müssen über folgenden Link hochgeladen werden: https://www.einreiseanmeldung.de.
  • Quarantänepflicht:
    • Hochrisikogebiet: Heimreisende müssen sich unmittelbar nach der Ankunft für zehn Tage in Quarantäne begeben. Diese kann durch einen Impf- oder Genesenennachweis vorzeitig beendet werden. Ein Test kann frühestens fünf Tage nach der Einreise vorgenommen werden. Anschließend kann die Quarantäne beendet werden.
    • Virusvariantengebiet: Hier beträgt die Quarantänepflicht 14 Tage. Diese darf in keinem Fall vorzeitig beendet werden.
    • Die Nachweise müssen über folgenden Link hochgeladen werden: https://www.einreiseanmeldung.de.

Zurzeit gelten folgende Länder und Gebiete in Europa als Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete (Änderungen fett gedruckt):

  • Hochrisikogebiete: Albanien, Frankreich(Regionen Okzitanien, Provence-Alpes-Côte d'Azur, Korsika), Griechenland (Kreta, südliche Ägäis), Irland (Border, West), Montenegro, Portugal (Algarve), Russland, Serbien, Türkei, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland, Zypern
  • Virusvariantengebiete: /

Verwandte Nachrichten

Weitere Tipps 4u

Kosmetikmythen - Teil 3

Das Wochenende steht in den Startlöchern und wir starten gemeinsam in eine neue Runde, unserer beliebten Rubrik: Kosmetikmythen. Auch heute räumen wir…
weiterlesen...

Die Pandemie – ein Dickmacher für Kinder

Corona-Beschränkungen sind für viele Kinder und Jugendliche nicht nur ein psychisches Fiasko, sondern auch ein Körperliches. Zu wenig Bewegung und zu…
weiterlesen...

Kosmetikmythen - Teil 2

Herzlich Willkommen zur nächsten Runde unserer kleinen Beauty-Märchenstunde mit den schönsten, lustigsten und skurrilsten Mythen rund um das Thema…
weiterlesen...

Lernen mit Bewegung eng verbunden

Fortbildung am Mittwoch 29. September, von 14 bis 18 Uhr in der FBS Mayen.
weiterlesen...

Kosmetikmythen - Teil 1

In meinem Artikel 'Die Qual der Wahl' habe ich euch schon angekündigt, dass wir uns zeitnah den Mythen auf dem Kosmetikmarkt widmen wollen. Bei meiner…
weiterlesen...

Aktuelle News 4u

SZENE 4u