Krankentagegeld: Einkommen im Krankheitsfall sichern

Die Ausfallzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls lassen sich nicht planen. Sechs Wochen zahlt der Arbeitgeber das volle Gehalt weiter. Doch, was passiert danach? Für Arbeitnehmer tritt dann die gesetzliche Krankenversicherung ein. Das von dieser ausgezahlte Krankengeld ist allerdings geringer als das Arbeitseinkommen. Falls man allerdings selbstständig ist, bedeutet Krankheit in aller Regel einen Verdienstausfall, der bei längerer Arbeitsunfähigkeit schnell zur Existenzbedrohung werden kann. Eine Krankentagegeldversicherung z.B. empfiehlt Pierre Hennerici von der AXA-Hauptvertretung in Mayen.
Das Krankengeld, das die gesetzliche Krankenkasse im Falle einer Erkrankung automatisch zahlt, berechnet sich aus 70% des letzten Bruttogehalts oder 90% des letzten Nettogehalts. Zusätzlich werden davon Sozialversicherungsbeiträge abgezogen. Das private Krankentagegeld sollte im Idealfall so hoch angesetzt werden, dass es die Lücke zum tatsächlichen Gehalt füllt.
Also: man sollte die Versorgungslücke schließen Mit einer Krankentagegeldversicherung stellt man sicher, dass man auch im Krankheitsfall über ein Einkommen in gewohnter Höhe verfügen kann. So können Sie laufenden finanziellen Verpflichtungen nachkommen ohne Abstriche in Ihrem Lebensstandard zu machen.

Die Vorteile im Überblick:

  • Die Versorgungslücke zwischen dem Krankengeld der gesetzlichen Krankenkasse und dem regulären Einkommen wird geschlossen.
  • Versicherungen wie AXA zahlen zeitlich unbegrenzt bis zum Eintritt von Berufs- oder Erwerbsminderung bzw. Rentenzahlung.
  • Man erhält das Krankentagegeld ohne steuerlichen Abzug zur freien Verfügung.

Infos auf der Homepage der AXA: https://www.axa-betreuer.de/agentur_hennerici

Pierre Hennerici

Weitere Tipps 4u

Tierhalterhaftpflicht befreit von Sorgen

Wenn sich der Vierbeiner mal daneben benimmt, kann die Tierhalterhaftpflicht-Versicherung vor finanziellem Schaden schützen.
weiterlesen...

Sparbuch und kaum Zinsen – wie geht Sparen heute?

Wozu Sparen, wenn es doch ohnehin kaum Zinsen gibt, denken sich viele Menschen. Das mag für das Ansparen auf einem Sparbuch stimmen. Tatsächlich gibt…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...