Salate und viel Gemüse sind wesentliche Bestandteile eines basischen Ernährungsplanes beim Abnehmen. (Foto: djd/Basica/PantherMedia/pikselstock)

Zum Wunschgewicht: 6 Tipps und Tricks zum Abnehmen

Wer unter Übergewicht leidet, weiß: Gewicht zu verlieren, ist weniger ein Sprint als ein Marathon. Kurze Crash-Diäten rächen sich in den meisten Fällen mit dem Jo-Jo-Effekt. Und knackige Sportprogramme werden oft vom inneren Schweinhund torpediert - vor allem, wenn trotz Kasteiung sichtbare Erfolge auf sich warten lassen. Das bedeutet: Gewichtsreduktion erfordert viel Selbstdisziplin und Geduld. Wer die folgenden sechs Abnehmtipps und Abnehmtricks beachtet, kann sich jedoch Pfund für Pfund dem Wunschgewicht nähern.
1. Gewohnheiten hinterfragen und Bewusstsein ändern
Dauerhaftes Abnehmen kann nur funktionieren, wenn Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten so geändert werden, dass die Kalorienzufuhr den Kalorienverbrauch nicht übersteigt. Mit körperlicher Aktivität wird der Kalorienumsatz angekurbelt. Ein konkreter Ernährungs- und Bewegungsplan unterstützt die Umstellung und lässt sich in die tägliche Alltagsroutine leicht mit einbauen.
2. Hungergefühl umschiffen
Wird der Körper mit weniger Nahrung versorgt, um Fett abzubauen, ist ein ständiges Hungergefühl die Folge. Diesem lässt sich vorbeugen: Langsam getrunken sind warme Gemüsebrühe und ungesüßte Tees effektive Möglichkeiten, kalorienarm für Sättigung zu sorgen.
3. Gezielte Diätprogramme durchführen
Statt wahllos irgendeine Diät auszuprobieren, ist es besser, ein gezieltes Diätprogramm mit Tipps, Rezepten und Bewegungseinheiten durchzuziehen. So können Übergewichtige auch Phasen durchhalten, in denen die Gewichtsabnahme stagniert – und dies, ohne vor lauter Frust wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen.
4. Diätkrise austricksen
Will man abnehmen, sollte man wissen, was dabei im Körper passiert: Beim Abbau von Körperfett bilden sich sogenannte Ketosäuren. Sie hemmen den Stoffwechsel, sodass der Fettabbau ausgebremst und die Abnahme erschwert wird. Die Einnahme von basischen Mineralstoffen kann zur Neutralisierung dieser Säure beitragen und so den Stoffwechsel entlasten. Zum unterstützenden Einsatz bei der Gewichtsreduktion wurde für die Produkte von Basica ein deutsches Patent erteilt. Wissenschaftliche Studien belegten einmal mehr, dass ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt den vitalen Energiestoffwechsel und somit die Leistungsfähigkeit unterstützt und dadurch, kombiniert mit Bewegung, auch den Pfunden zu Leibe rückt. Jeder basische Tag macht das Leben im wahrsten Sinne ein bisschen leichter.
5. Basische Rezepte auf den Tisch
Gemüse, Salat und Obst sind die basischen Begleiter auf dem Weg zum Wunschgewicht. Ein optimaler Ernährungsplan ist easy umzusetzen und schmeckt auch noch lecker: morgens zwei Scheiben Vollkornbrot, 50 g Hüttenkäse, 1 Scheibe gekochter Schinken, 1 Tomate, 60 g Gurke. Mittags gibt es einen leckeren Walldorfsalat mit Früchten, Nüssen und Kopfsalat. Mehr Rezepte, Ernährungstipps, einen Basen-Test und weitere Infos gibt es unter www.basica.de. Generell gilt: achtsam und ohne Ablenkung essen, gut durchkauen und auf das Sättigungsgefühl achten.
6. Austausch statt Rückzug
Der Austausch mit Gleichgesinnten kann für den Gewichtsverlust förderlich sein. Neben Selbsthilfegruppen wie die Adipositashilfe Deutschland bringen auch Kochkurse Menschen zusammen, die mit den Pfunden zu kämpfen haben. Das Gefühl, mit den Gewichtsproblemen nicht allein zu sein, trägt maßgeblich zum Erfolg bei und bremst Rückzugstendenzen der Betroffenen. Wie Studien eindrucksvoll belegen, fördert eine Gemeinschaft die Erfolgsaussichten, Übergewicht wirksam und langfristig zu begegnen.

Weitere Tipps 4u

Krankentagegeld: Einkommen im Krankheitsfall sichern

Die Ausfallzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls lassen sich nicht planen. Sechs Wochen zahlt der Arbeitgeber das volle Gehalt weiter.…
weiterlesen...

Sparbuch und kaum Zinsen – wie geht Sparen heute?

Wozu Sparen, wenn es doch ohnehin kaum Zinsen gibt, denken sich viele Menschen. Das mag für das Ansparen auf einem Sparbuch stimmen. Tatsächlich gibt…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...