Oberbürgermeister Dirk Meid und Museumsdirektorin Alina Wilbert-Rosenbaum begrüßten den 70.000sten Besucher in den Erlebniswelten Grubenfeld. (Foto: Sabine Leonard/Stadt Mayen)

70.000ster Besucher in den Erlebniswelten Grubenfeld

Bei dem 70.000 Besucher in den Erlebniswelten Grubenfeld handelt es sich um eine Familie aus Brohl-Lützing. Für ihren besonderen Besuch bekamen sie von Oberbürgermeister Dirk Meid und Museumsdirektorin Alina Wilbert-Rosenbaum kleine Geschenke überreicht.

Die Familie Dittgen reagierte zunächst überrascht, doch nachdem die Kinder mit den beliebten Plüschfledermäusen und die Eltern mit Präsenten aus Schiefer und Basalt ausgestattet wurden, wurde aus der anfänglichen Verwirrung Freude. Die Familie war zu einem spontanen Tagesausflug im Museum, nachdem eines der Kinder das Thema Vulkanismus zuvor in der Schule behandelt hatte.

Das Eifelmuseum in Mayen bietet drei Ausstellungen, die ein beliebtes Ausflugziel für alle Altersgruppen und besonders Familien darstellen. Hier erhalten die Besucher*innen eine Einblick in die Geschichte der Eifel, des Schiefers und von Basalt. Weitere Infos zu den Museen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen gibt es unter www.eifelmuseum-mayen.de.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich