15 Teilnehmer*innen erradelten im monte mare Andernach unter der Anleitung von Initiator und Cycling-Trainer "Zewe", Hans-Dieter Krüppel, 1.000 Euro, die Sven J. und seiner Familie aus Ahrweiler zugutekommen, die von der Hochwasserkatastrophe schwer getroffen wurden. (Foto: Peter Seydel)

Cycling-Marathon bringt Erlös von 1.000€ für Hochwasseropfer

Unter dem Motto „3 Loops fürs Ahrtal “ radelten vergangenes Wochenende 15 Teilnehmer*innen im monte mare Andernach für den guten Zweck. 1.000 Euro an Spenden wurden im Rahmen des Events für die Geschädigten der Unwetterkatastrophe gesammelt. Das Geld kommt Sven J. und seiner Familie aus Ahrweiler zugute, die vom Hochwasser besonders schwer getroffen wurden.

Eingeladen zu dem dreistündigen Cycling-Event hatte „Zewe“, Hans-Dieter Krüppel, der seit vielen Jahren als Cycling-Trainer in Ahrweiler tätig ist. „Unser Fitnessstudio in Walporzheim ist aufgrund des Unwetters aktuell geschlossen, aber ich wollte unbedingt etwas tun was ich gut kann, um den Geschädigten zu helfen. So kam die Idee, einen Cycling-Spendenmarathon zu veranstalten. Wir hoffen sehr, dass wir mit dem Geld ein Stück weit helfen können, das Leid der Familie in dieser schweren Zeit zu lindern“, erzählt er. Er übergab die Spende persönlich an die Familie.

Fitnessstudio stellte Raum Bikes kostenfrei zur Verfügung

Das Fitnessstudio „la vida sports“ im monte mare Andernach stellte seine Räumlichkeiten und Fahrräder für das Event kostenlos zur Verfügung, die Organisation übernahm die Teilnehmerin Caroline Hensiek. Die 15 Teilnehmer waren schnell gefunden - sie kamen aus dem Ahrtal, dem Brohltal, von der Mosel und aus Koblenz. Einige sind sogar selbst von der Flut betroffen und radelten trotzdem mit. Die drei Stunden „Party on Bike“ genossen die Teilnehmer sehr. Denn aufgrund der Corona-Pandemie fanden monatelang weder Kurse noch Cycling-Events statt und alle waren froh, endlich mal wieder länger aufs Bike zu dürfen. Drei unterschiedliche Kursprofile und mitreißende, dem Anlass angepasste Musik, hatte der Trainer für sie zusammengestellt und nach rund drei Stunden stiegen alle erschöpft, aber glücklich vom Bike und traten den Nachhauseweg an.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Das aktuell4u-Wochenendwetter

Das Herbstwetter in unserer Region zeigt uns an diesem Wochenende die sonnige Seite.
weiterlesen...

Faszination japanischer Zeichentricks im Westen: Hintergründe einer Jugendkultur

Für Mittwoch, 03.11.2021 lädt das Team des Frühstückstreffs im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause zum Stadtteilfrühstück ein.
weiterlesen...

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden
weiterlesen...

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Umleitung nötig

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Haltestelle „Schützenplatz“ stadtauswärts kann nicht angefahren werden
weiterlesen...

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

In Höhr-Grenzhausen kam es heute Nachmittag zu einem Zimmerbrand
weiterlesen...

Unfall mit schwerverletzter Person

Durch den starken Aufprall wurde die Beifahrerin schwerverletzt in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich