Helfende Hände packten an vielen Stellen mit an – wie hier die 12. Klasse des beruflichen Gymnasiums mit ihrem Lehrer Herr Lejsek an der Grundschule Clemens Foto: privat

Hochwasser in Mayen: Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Am 14. Juli stieg die Nette an einigen Stellen im Mayener Stadtgebiet über die Ufer und sorgte für eine Vielzahl von Schäden an öffentlicher und privater Infrastruktur. Menschen mussten zum Teil aus dem Gebiet evakuiert werden, doch zum großen Glück aller blieb es in Mayen bei Sachschäden und kein Mensch wurde schwer verletzt oder Schlimmeres.

„Dass es für Mayen im Vergleich noch glimpflich ausging, war einerseits natürlich Glück, andererseits aber auch nur dank dem Einsatz vieler Helferinnen und Helfer so möglich, dafür möchte ich auch im Namen der gesamten Stadtspitze danken“, so Oberbürgermeister Dirk Meid.

Die lokalen und regionalen Rettungs- und Einsatzkräfte, darunter DRK, THW, Feuerwehr, Polizei, Bundeswehr, die Eifelwehren als privater Verein und auch der städtische Betriebshof, haben in guter Zusammenarbeit schnelle Hilfe geleistet und Schäden begrenzt. Nicht zu vergessen sind auch die zahlreichen Stunden des Aufräumens und Nachbereitens in den Tagen danach. Auch Spenden und Hilfe von Unternehmen – über Lebensmittelspenden bis hin zum Fahrzeugeinsatz - und viele private Helferinnen und Helfer haben einen wichtigen Beitrag geleistet. Spontan hat so mancher Nachbarn oder Bekannten im Hochwassergebiet unter die Arme gegriffen.

„Für diese gelebte Hilfsbereitschaft und Solidarität möchte ich gerne Danke sagen“, so Dirk Meid.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Produktrückruf bei Rewe

Spinat der Firma Rewe Beste Wahl wird in Rheinland-Pfalz zurückgerufen.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u