v.l.n.r.: Claudia Überhofen, Leona Ockenfeld, Sabine Leonard, Julia Velten von der Stadtverwaltung Mayen organisierten die Verpflegung vor Ort und freuten sich sehr über die erfrischende Spende von Celine Both und Tim Frevel von PalmPrause (Foto: Stadt Mayen)

Hochwasser Mayen: Einsatzkräfte vielfach unterstützt

Viele Helfer waren zur Bekämpfung der Hochwasserlage in der Innenstadt Mayen im Einsatz. Unter anderem die Feuerwehr, der Betriebshof, das Technische Hilfswerk, das DRK Mayen-Koblenz sowie die Polizei Mayen. Zu deren Verpflegung wurden von der Stadt Mayen ein Lager errichtet, welches von Unternehmen und Privatpersonen unterstützt wurde.

Das Lager für die Einsatzkräfte wurde in den Erlebniswelten Grubenfeld eingerichtet. Von Mitarbeiter*innen der Stadt Mayen wurden dort Brötchen geschmiert und Kaffee gekocht und generell für reichlich Essen und Getränke gesorgt, wodurch die notwendige Stärkung sichergestellt wurde. An dieser Verpflegungsstation wirkten sowohl Privatpersonen, zum Beispiel durch Kuchenspenden, als auch Unternehmen mit. Mit dabei waren Toto Lotto, Rhenser, PalmBrause, Rewe Hundertmark, die Bäckerei Lenarz  sowie die Bäckerei Lohner. „Ich freu mich sehr, dass die auch die Unternehmen aus der Region die Einsatzkräfte mit vielen Leckereien und Getränken unterstützt haben“, so Oberbürgermeister Dirk Meid. „Es ist schön zu sehen wie sich in der Stadt Mayen, gerade in einer so starken Hochwasserlage, gegenseitig unterstützt und geholfen wird. Einen großen Dank an alle Helfenden und Unterstützer“, so der Stadtchef weiter.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B 262

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der B 262 bei der Autobahnabfahrt der A 61 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. 
weiterlesen...

Das aktuell4u-Wochenendwetter

An diesem Wochenende können wir uns über viele Sonnenstunden und angenehme sommerliche Temperaturen in unserer Region freuen!
weiterlesen...

Brand im Alloheim in Rheinbrohl

Bei dem Vorfall entstand nur ein geringer Sachschaden.
weiterlesen...

Weihnachtsmärkte in mehreren Städten geplant

Neben Koblenz soll auch in Mayen und Neuwied der Weihnachtsmarkt öffnen.
weiterlesen...

Brandstiftung von Heuballen in Grafschaft

Die Kriminalinspektion Mayen bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen.
weiterlesen...

Unfallflucht auf der B9

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder den beteiligten Fahrzeugen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Koblenz zu melden.
weiterlesen...

TEDi ruft Set mit Armbändern zurück - Gesundheitsgefahr!

Das Produkt kann durch erhöhte Cadmiumwerte gesundheitsgefährdend sein.
weiterlesen...

ver.di ruft Betriebe aus Rheinland-Pfalz zum Warnstreik auf

Ziel ist unter Anderem die Erhöhung der Einkommen und einen rentenfesten Mindeststundenlohn.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich