Nachrichten

 

Koblenz: Randalierer am Deutschen Eck flieht vor der Polizei

Die Polizei in Koblenz musste gestern einen flüchtenden Randalierer verfolgen. (Foto: Pixabay)


Am gestrigen Mittwoch, den 13. April wurde der Polizei Koblenz 1 zunächst ein Randalierer am Löhrrondell gemeldet. Dieser zeige Verhaltensauffälligkeiten und belästige die anwesenden Zeugen, ohne dass es zu konkreten Straftaten gekommen sei. Die Person konnte vor Ort von den Einsatzkräften nicht mehr angetroffen werden.

Im Nachgang wurde die verantwortliche Person aufgrund der Beschreibung am Deutschen Eck wiedererkannt. Der 43-jährige gab nur widerwillig seine Personalien preis. Dann erklärte er den verdutzten Beamten, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege und rannte plötzlich davon.

Von den nacheilenden Einsatzkräften muss er zu Boden gebracht und auf die Dienststelle verbracht werden. Dort stellte sich heraus: Den Haftbefehl gab es gar nicht. Einen Grund für seine Flucht zuvor nannte er nicht. Letztendlich erhielt er einen Platzverweis für das Stadtgebiet und wurde aus der Maßnahme entlassen.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz