Nachrichten

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der L116 zwischen Andernach und Eich

Eine PKW-Fahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. (Bild: Polizeidirektion Koblenz)


Am Freitag, den 16. Dezember, gegen 8:20 Uhr, kam es auf der L 116 zwischen Andernach und Eich zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Dabei kollidierte ein PKW aus noch ungeklärter Ursache mit einem entgegen kommenden PKW. Eine Fahrzeugführerin wurde im PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem PKW mit technischem Gerät befreit werden.

Sie erlitt schwere Verletzungen. Beide Fahrzeugführer wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die L 116 war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte ermittelt werden, dass ein weiterer PKW ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dieser war bei Eintreffen der Einsatzkräfte jedoch nicht mehr vor Ort.

Der Fahrzeugführer des PKW, sowie Zeugen oder Personen die Hinweise zum Verkehrsunfall geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Andernach unter der 02632-9210 oder piandernach@polizei.rlp.de zu melden.

Übermittelt durch die Polizeidirektion Koblenz