Nachrichten

 

Statement des ADAC zu der Entwicklung der Kraftstoffpreise

Die Kraftstoffpreise sind zurzeit deutlich günstiger als noch vor zwei Monaten. Doch das wird, nach der Meinung des ADAC, nicht lange so bleiben. (Foto: Pixabay)


Seit dem 1. Juni gilt in Deutschland der von der Bundesregierung beschlossene Tankrabatt, im Zuge der hohen Kraftstoffpreise durch den Krieg in der Ukraine. Dieser Rabatt läuft Ende diesen Monats aus. Der ADAC Mittelrhein zieht ein Zwischenfazit und wirft einen Blick in die Zukunft.

Trotz des aktuellen Preisrückgangs sehen wir als ADAC keinen Grund für Entwarnung. Wir haben nur auf den ersten Blick eine Entspannung bei den Kraftstoffpreisen. Das Preisniveau ist unverändert sehr hoch, wenn man den Steuerrabatt herausrechnet. Wir müssen damit rechnen, dass mit Auslaufen des Tankrabatts von 35,2 Cent pro Liter Superbenzin und 16,7 Cent pro Liter Diesel Ende August die Preiserhöhung wieder eins zu eins an die Kunden weitergegeben wird. - Statement ADAC Mittelrhein