Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 16. Juni

Das aktuell4u-Update am 16. Juni zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 1:59 Uhr: Agrarsektor der Ukraine hat durch den Krieg einen Schaden in Höhe von 4,1 Milliarden Euro erlitten
  • 7:53 Uhr: UNHCR zählt weltweit mehr als 100 Millionen Geflüchtete - Höchstwert seit dem Zweiten Weltkrieg
  • 8:14 Uhr: Ukraine meldet vier Tote in Sumi nach nächtlichen Angriffen
  • 8:37 Uhr: Scholz, Macron und Draghi sind mit einem Sonderzug in Kiew eingetroffen
  • 8:40 Uhr: Mehrfachraketenwerfer werden laut Bundesverteidigungsministerin Lambrecht im Juli oder August geliefert
  • 8:52 Uhr: Haubitzen-Lieferung an die Ukraine steht laut Bundesverteidigungsministerin Lambrecht bevor
  • 9:42 Uhr: Rund 10.000 Zivilisten sind noch im umkämpften ukrainischen Sjewjerodonezk
  • 9:47 Uhr: Luftalarm in Kiew nach Ankunft von Kanzler Scholz
  • 10:30 Uhr: Tschechien und Österreich melden Gasreduzierungen durch Russland
  • 11:18 Uhr: Litauen liefert der Ukraine gepanzerte Fahrzeuge im Wert von 15,5 Millionen Euro
  • 11:26 Uhr: Separatisten kündigen einen Korridor für die Chemiefabrik Asot in Sjewjerodonezk an
  • 12:26 Uhr: Slowakei liefert der Ukraine fünf Hubschrauber sowjetischer Bauart
  • 13:04 Uhr: Scholz, Macron und Draghi treffen Selenskyj
  • 14:53 Uhr: Selenskyj nimmt die Einladung zum G7-Treffen in Bayern Ende Juni an
  • 15:46 Uhr: Gouverneur von Luhansk meldet Tote bei Luftangriff auf Lyssytschanks
  • 16:23 Uhr: Scholz plädiert für einen EU-Beitrittsstatus für die Ukraine und Moldau
  • 16:24 Uhr: Macron kündigt die Lieferung von Artillerie-Systemen an die Ukraine an
  • 17:08 Uhr: UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet prangert schwere Verbrechen in Mariupol an
  • 18:00 Uhr: Russischer Spion wurde an Mitarbeit am Internationalen Strafgerichtshof gehindert
  • 18:17 Uhr: EU-Kommission will Empfehlung zu Beitrittsantrag der Ukraine abgeben