Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 8. Juli

Das aktuell4u-Update am 8. Juli zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 3:25 Uhr:  Bundestag stimmt gegen die Lieferung von 200 Fuchs-Panzern
  • 7:19 Uhr: Russischer Außenminister Lawrow verlässt den G20-Treffen auf Bali vorzeitig
  • 9:45 Uhr: Westliche Länder rufen Russland beim G20-Treffen zur Beendigung des Kriegs auf
  • 11:33 Uhr: Bundesrat billigt den Einsatz von mehr Kohlekraftwerken in der Gaskrise
  • 11:36 Uhr: Bundestag stimmt dem NATO-Beitritt von Finnland und Schweden zu
  • 15:33 Uhr: Ukrainisches Militär meldet erfolgreiche Angriffe auf von Russland besetzte Gebiete
  • 15:55 Uhr: Selenskyj besucht die Region Dnipropetrowsk in Frontnähe
  • 18:21 Uhr: Russland bei Leichtathletik-WM in den USA Ende Juli ausgeschlossen
  • 19:39 Uhr: USA schicken weitere Rüstungsgüter im Wert von rund 400 Millionen US-Dollar in die Ukraine