Sport

 

FV Rheinland: Saisonabbruch wohl beschlossene Sache

Zweikämpfe wird es wohl eine längere Zeit nicht mehr geben im Rheinland.


Nach Informationen von Aktuell4U ist der Saisonabbruch im Fußballverband Rheinland beschlossene Sache. Das Präsidium des Verbands stimmte einstimmig für einen Saisonabbruch, welcher jetzt nur noch durch den Beirat bestätigt werden muss. 

Es kommt wenig überraschend: die Fußballsaison im Rheinland wird abgebrochen. In der Sitzung des Regionalverbandes mit den Oberligisten stimmten bereits vergangene Woche 19 Vereine für einen Abbruch. In der Sitzung mit den Vereinen der Rheinlandliga kam es jetzt schon zur Entscheidungsverkündung, bevor überhaupt ein Votum abgefragt wurde. Das Präsidium stimmte in einer internen Sitzung einstimmig für den Abbruch der Saison. 

Dieser muss final noch abgesegnet werden. Über eine genaue Ausgestaltung des Abbruchs, ob auch die Junioren betroffen sind, ist noch nichts Genaueres bekannt. Hintergrund der Präsidiumsentscheidung ist, dass ein Re-Start frühestens Ende April möglich sei. 

Weitere Infos folgen.