Sport

 

LG Laacher See war beim Ahrtallauf in Vettelhoven am Start

Die LG’ler vor dem Start des Ahrtallaufs in Vettelhoven. (Foto: LG Laacher See)


Am zweiten Maiwochenende strömten viele LG’ler zum Volkslauf aus und fuhren etliche Podestplätze ein. Für die größte Gruppe (23 Aktive) wurden sie beim Ahrtallauf in Vettelhoven in der Grafschaft prämiert. Sie wurden mit leckeren Getränken und Aufstrichen aus der Region geehrt.

Der Ahrtallauf wurde von der Grafschafter Spvgg. zusammen mit den Lauftreffs der Vereine SV Dernau und SV Hönningen ausgerichtet. Grund dafür waren die Folgen der Flutkatastrophe an der Ahr, die es den dort ansässigen Vereinen nicht möglich machte, selbst Sportveranstaltungen anzubieten (u.a. die Volksläufe „Rotweinwanderweg-Volkslauf“ und „Rund um die Teufelsley“). Aus diesem Grund hat sich der Lauftreff Grafschaft überlegt, eine gemeinsame Veranstaltung mit den Ahr-Vereinen durchzuführen und eine Strecke anzubieten, die in der Grafschaft startet und oberhalb von Dernau führt. Diese bot großartige Ausblicke ins Ahrtal. Das Ausmaß der Katastrophe ist immer noch deutlich sichtbar.

Für die Lauffreunde der LG Laacher See waren die Volksläufe an der Ahr immer was Besonderes. Die Strecken waren zwar teilweise etwas anspruchsvoll, aber das angenehme Flair und das nette Miteinander ließen die Anstrengungen immer schnell vergessen.

Seit rund sechs Wochen führt die LG Laacher See einen Anfänger- und Wiedereinsteigerkurs durch. Beate Bohr, Nicole Tullius, Barbara König und Tanja Ewen stellten sich der Herausforderung für den 5km Lauf in der Grafschaft. Die sommerlichen Temperaturen machten es den Sportlern nicht gerade einfach. Dennoch spulten sie ihre Kilometer ab und kamen zwar etwas erschöpft, aber glücklich im Ziel an. Hier wurden sie von den Vereinskollegen der LG Laacher See herzlich empfangen.

Drei Frauen der LG Laacher See gewannen ihre Altersklassen beim 10 km Rennen. Im Einzelnen waren dies Claudia Müller (W55, 65:50 Min.), Anita Massion (W60, 62: 54 Min.) und Ulrike Große (W65, 70:51 Min.). Ergebnisse unter: https://my.raceresult.com/190171/results

Der Halbmarathon in Salzburg ist für Herbert Esper (2:13:04 Std.) und Roland Wesche (2:17:04 Std.) das jährliche Highlight nach ihrem „Trainingslager“ in Bad Füssing.