Sascha Watzlawik und der FV Engers müssen in der 2.Rheinlandpokalrunde noch die Hürde SG Westerburg meistern (Foto: P.Seydel).

Rheinlandpokal beginnt am 30.Juni

Der Fußballverband Rheinland hat entschieden: am 30.Juni 2021 wird der Rheinlandpokal der Saison 2020/21 fortgeführt. Der erste Achtelfinalist steht auch schon fest. 

Der Verbandsspielausschuss des FV Rheinland hat gestern in seiner Sitzung die Spieltermine für die Fortführung des Bitburger-Rheinlandpokals 2020/21 festgelegt. Die ausstehenden Partien der 2.Runde ( eröffnen somit das Wettbewerbsjahr 2021 im Fußballverband. Ironischerweise am offiziell letzten Tag der vergangenen Saison. Bereits vier Tage später wird die 3.Runde gespielt (04.07.2021) ab der es dann im 7-Tage-Rhythmus bis zum Rheinlandpokalfinale am 24.Juli im Stadion Oberwerth weitergehen soll. 

Der erste Achtelfinalist steht dabei schon fest: durch den Rückzug des Rheinlandligisten TuS Kirchberg zieht die SG Rascheid in die nächste Runde ein. Die Hunsrücker sind damit die einzige Mannschaft, die von den verbliebenen Teams nicht für den Wettbewerb des Vorjahres gemeldet hat.

Folgende Partien der 2.Pokalrunde müssen noch gespielt werden:  SG Nusbaum – FV Morbach (Fr., 25. Juni, 20 Uhr), VfL Hamm – SG Ellingen/Bonefeld/Willroth, SSV Heimbach-Weis – VfB Linz, SV Windhagen – VfB Wissen, SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod – FV Engers (alle Mi., 30 Juni, 19.30 Uhr).

Alle Pokalrunden im Überblick: 

2.Runde: Mi. 30. Juni 2021

3.Runde: So. 04. Juli 2021

Achtelfinale: So. 11. Juli 2021

Viertelfinale: Mi. 14. Juli 2021

Halbfinale: So. 18. Juli 2021

Finale: Sa. 24. Juli 2021

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

FC Rot-Weiß Koblenz testet gegen TSV Emmelshausen

Als Generalprobe vor der ersten DFB-Pokalhauptrunde testet der FC Rot-Weiß Koblenz gegen den Hunsrücker Oberligisten TSV Emmelshausen.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u