Sport

 

Simone Busch vom AC Mayen testet ex AGS Formel Opel

Simone Busch mit ihrem Formel Opel-Lotus vom Team Färber-Motorsport. (Foto: AC 1927 Mayen)


Wette gewonnen und gleich 2 Wochen später eingelöst! So lautet das Fazit vom Simone Busch nach gelungener Testfahrt auf dem Test Event Area Mendig im ex AGS Formel Opel Lotus.

Mein Teamchef Frank Färber hat mit mir gewettet, dass, wenn ich in Hockenheim beim Saisonauftakt die 1.59 Zeit knacke, ich dieses Auto fahren darf! AGS, vielen noch ein Begriff aus der Formel 1 der 90er Jahre, hat dieses Auto als Schulungsauto für ihre Formel 1 Rennfahrerschule genutzt. Sie haben extra das Getriebe auf Paddleshift (Schaltwippe am Lenkrad wie im Formel 1) umgebaut. Für mich auch neu, aber natürlich eine Bereicherung! Frank möchte nach dem gelungenen Test, dass ich das Auto in Colmar/Lux in der GLPpro fahre. Dort hab ich schon letztes Jahr gewonnen und fühle mich sehr wohl. Und 180 muntere PS schieben schon ordentlich an - auf der langen bergauf Geraden ein großer Pluspunkt. Mein Vater Klaus hat schon einen Teil der Finanzierung zugesagt und das wird wieder ein Highlight. - Simone Busch (AC Mayen)