(Foto: Christa Nöhren/Pixelio)

Tipps zum besseren Laufen

"Um beim Laufen besser zu werden, muss man einfach immer öfter und weiter laufen!” Nach diesem Motto trainieren die meisten ambitionierten Läufer*innen. Natürlich stimmt es auch, dass der Hauptanteil des Trainings aus Laufeinheiten bestehen muss. Dennoch wird häufig der positive Effekt von zusätzlichen Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht unterschätzt. Ein stabiler Oberkörper ist entscheidend für einen optimalen Laufstil, so die Experten von adidas-runtastic. Vor allem Bauch- und Rückenmuskulatur spielen eine wichtige Rolle. Sind diese zu schwach ausgebildet, kann es beim Laufen zu Ausweichbewegungen kommen. Ein ruhiger Oberkörper überträgt die Kraft, die durch die richtige Armtechnik entsteht, optimal auf die Beine. Ein ökonomischer Laufstil hilft dabei, schneller zu werden und weniger Energie zu verbrauchen. Der Unterarmstütz z.B. eignet sich besonders gut, um deine Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken. Durch Anspannung der gesamten Muskulatur kräftigst du diese und baust Körperspannung auf. Diese hilft dir dabei, eine gerade Haltung einzunehmen. Eine gute Übung ist der Ausfallschritt mit Knie anziehen. Ausgangsposition ist ein Ausfallschritt nach hinten. Wenn du dich wieder gerade aufrichtest, ziehst du gleichzeitig dein Knie Richtung Kinn. Das andere Bein dient als Standbein. Diesen Bewegungsablauf wiederholst du 8 bis 12 Mal und wechselst dann die Seite. Mit dieser Übung trainierst du zusätzlich Gleichgewicht und Beweglichkeit. Achte besonders darauf, den Bewegungsablauf mit geradem Oberkörper durchzuführen. Dein Rücken soll sich nicht nach hinten oder vorne beugen. Viele weitere Bodyweight-Übungen für Läufer*innen findest du in der adidas Training App. Bau die Workouts jederzeit in dein Lauftraining ein und verbessere damit deine Performance! 

Weitere Tipps 4u

Krankentagegeld: Einkommen im Krankheitsfall sichern

Die Ausfallzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls lassen sich nicht planen. Sechs Wochen zahlt der Arbeitgeber das volle Gehalt weiter.…
weiterlesen...

Sparbuch und kaum Zinsen – wie geht Sparen heute?

Wozu Sparen, wenn es doch ohnehin kaum Zinsen gibt, denken sich viele Menschen. Das mag für das Ansparen auf einem Sparbuch stimmen. Tatsächlich gibt…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...