Nachrichten

 

Bendorfer Polizei schnappt Straftäter - erfolgreiche Fahndung mit Hubschrauber

Die überstürzte Flucht war jedoch nicht lange von Erfolg. (Symbolbild: Pixabay)


Am Donnerstagmorgen, gegen 08.45 Uhr konnte die Polizei einen 37 jährigen Deutschen, der als Intensivtäter mit internationalem Haftbefehlt gesucht wurde, dingfest machen.
Im Rahmen einer gemeldeten Familienstreitigkeit sichtete die zuerst am Einsatzort eintreffende Streife eine männliche Person, die über einen Balkon vor den Polizisten flüchtete. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um den mit mehreren nationalen und internationalen Fahndungen gesuchten Straftäter handelte- Dieser hatte sich aufgrund der gegen ihn bestehenden Haftbefehle im Jahr 2021 nach Großbritannien abgesetzt. Die überstürzte Flucht war jedoch nicht lange von Erfolg. Mit vereinten Kräften der Polizei Bendorf, der Fahndungseinheit des Polizeipräsidiums Koblenz, einem Diensthundeführer und Unterstützung aus der Luft durch den Polizeihubschrauber, konnte der Mann im Stadtgebiet von Bendorf wenig später widerstandslos verhaftet werden. Zur Vollstreckung der ausstehenden Haftbefehle wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell