Am 27. März findet im Jugendhilfezentrum Bernardshof ein besonderer Tagt statt und im Mittelpunkt steht der Fußball.

Der Montag, 27. März, ab 10.00 Uhr, soll ein ausdrucksstarker Tag für das Jugendhilfezentrum Bernardshof in Mayen werden. Um den Wert des Sportes für den Alltag benachteiligter Kinder und Jugendlicher zu dokumentieren, hat sich die Einrichtung mit „Kick for Help“, der Stiftung des langjährigen Bopparder Europaabgeordneten Norbert Neuser einen ebenso wichtigen Partner mit ins Boot genommen wie auch mit „Fußball Hilft“, der Stiftung des Fußballverbandes Rheinland und mit aktuell4u.de als Medienpartner.

Der Fußball, vor allem mit Bewohnern der Mayener Einrichtung, steht im Mittelpunkt des Tages und einer soll dabei für besonderen Glanz sorgen: Jannik Freestyle, Deutschlands am meisten im Internet präsenter und populärster Fußball-Akrobat, der in Mayen am 27. März zugleich zum Botschafter von „Kick for Help“ ernannt werden soll.

Wir wollen mit Jannik vor allem auch junge Menschen erreichen, um auch sie mit der Idee unserer Stiftung vertraut zu machen, über den Sport, den Fußball im Besonderen, Kinder und Jugendliche in der Welt zu beschäftigen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

- Norbert Neuser, Stiftungsvorsitzender von „Kick for Help“

Und so sieht es auch Dieter Sesterheim, Vorsitzender des Fußballkreises Rhein-Ahr und Geschäftsführer von „Fußball hilft“. „Der Gedanke, die Welt ein wenig hin zum Besseren zu verändern, liegt auch uns bei der Fußballstiftung am Herzen“, sagt er und freut sich auf die Partnerschaft in Mayen.

Der Erlös des Tages im Bernardshof ist im Übrigen für Kinder und Jugendliche gedacht nach dem schrecklichen Erdbeben in Syrien und der Türkei.