Nachrichten

 

Koblenz: Doppelter Versuch des Ladendiebstahls

Das Polizeipräsidium Koblenz meldet den doppelten Versuch eines Ladendiebstahls.


In zwei Geschäften beging ein 59-jähriger Mann am Dienstagvormittag in Koblenz innerhalb einer Stunde den Versuch eines Ladendiebstahls. Beide Male blieb er jedoch ohne Erfolg.

Um 10:30 Uhr wurde die Polizei erstmals in ein Bekleidungsgeschäft in der Koblenzer Löhrstraße gerufen. Hier hatte der Mann versucht 40 Kleidungsstücke zu stehlen, indem er diese übereinander anzog. Die Polizei nahm eine Anzeige auf und erteilte dem Mann Hausverbot. Knapp eine Stunde später, um 11:25 Uhr, wurde die Polizei in ein Bekleidungsgeschäft in die Görgenstraße gerufen. Auch hier wurde ein versuchter Diebstahl gemeldet. Vor Ort traf die Polzei erneut den 59-jährigen Mann an, der versucht hatte, Damenkleidung zu entwenden. Bereits am Tag zuvor hatte er für dieses Geschäft Hausverbot erhalten. Nun kassierte der Mann, neben den Hausverboten, zwei laufende Strafverfahren.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz