Nachrichten

 

Aluschiene auf der A61 - neun Autos nicht mehr fahrbereit

Aluschiene auf der A61 sorgt für Chaos und einen Schaden im fünfstelligen Bereich. (Foto: Pixabay)


Neun Autos wurden durch eine Aluschiene so schwer beschädigt, dass sie nichtmehr fahrbereit waren. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Am Sonntagnachmittag wurde der Autobahnpolizei Mendig gegen 16 Uhr durch mehrere Verkehrsteilnehmer eine größere Aluschiene / Auffahrrampe auf der A61, Fahrtrichtung Süden, in Höhe der Tank- und Rastanlage Brohltal-West gemeldet. Nachfolgend fuhren 9 Fahrzeuge über diesen Gegenstand, sodass insgesamt ein Sachschaden im unteren 5-stelligen Bereich entstand. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bislang liegen keine Hinweise auf den Verursacher vor. Daher bittet die Autobahnpolizei Mendig Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, sich unter 02652-97950 bzw. per Email pastmendig@polizei.rlp.de oder bei jeder anderen Dienststelle zu melden.