Nachrichten

 

Verkehrsdirektion Koblenz: Kontrolle des Fernreiseverkehrs

Die Polizei Koblenz will für einen sicheren Fernreiseverkehr sorgen.


Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien ist in Rheinland-Pfalz gestartet. In den nächsten Wochen werden auf den deutschen Autobahnen wieder unzählige PKWs, Wohnwagengespanne oder Wohnmobile den Weg in den Urlaub suchen. Damit für alle eine sichere Reise gewährleistet ist, unternimmt die Verkehrsdirektion Koblenz gezielte Kontrollen des Fernreiseverkehrs.

Im Mittelpunkt der Kontrollen steht die Überprüfung eines Fahrzeugs in Bezug auf die Technik, die Zuladung oder die Ladungssicherung. Bereits am 8. Juli wurde eine Verkehrskontrolle bezüglich des Fernreiseverkehrs von der Polizeiautobahnstation Mendig durchgeführt. Nach dieser Kontrolle konnte ein positives Fazit gezogen werden, da die meisten der kontrollierten Verkehrsteilnehmer die gesetzlichen Vorschriften einhielten. Zum Ferienbeginn in Rheinland-Pfalz wird die Polizeiautobahnstation Montabaur eine ähnliche Verkehrskontrolle durchführen. Der Fokus wird hier im Besonderen auf der Überprüfung von Wohnwagengespannen und Wohnmobilen liegen. Dabei werden unter anderem Insassenschutz, Fahrzeuggewichte und Ladungssicherung einer entsprechenden polizeilichen Überprüfung unterzogen.

Quelle: Verkehrsdirektion Koblenz