Ingo Appelt steht am 4. Sept. im ZAP in Emmelshausen zweimal auf der Bühne. (Foto: ZAP)

Die Formation FRIENDZ zählt im ZAP zu den Künstlern, die schon mehr als einmal das Publikum mit ihrer Musik begeistert haben (Foto: ZAP)

(Kultur-)Neustart– machen, was geht im ZAP Emmelshausen

Bis zum gleichlautenden Programm, mit dem der Kabarettist Florian Schroeder im März 2021 im Zentrum am Park hoffentlich gastieren kann, will man im Emmelshausener ZAP jedenfalls nicht warten und so lautet die Devise: machen, was geht.

Nach allem, was derzeit in der Presse zu lesen ist, geht man nicht davon aus, dass ab 1.9. starke Lockerungen in Bezug auf Veranstaltungen in geschlossenen Räumen kommen werden – sie werden zumindest nicht so ausfallen, dass es möglich wäre, die im Frühjahr verschobenen und für den September vorgesehenen Veranstaltungen wie geplant durchzuführen. Und wenn es bei der Abstandsregelung bleiben sollte, fasst der Saal dann je nach Besucherkonstellation bestenfalls 140 Personen.

Da war es naheliegend, die Veranstaltungen im alten Bahnhof, der ja eine deutlich geringere Kapazität hat, schon einmal kurzerhand ins größere ZAP zu verlegen. Vor größeren Herausforderungen steht das Team um ZAP-Leiter Thomas Biersch da, wo deutlich mehr Karten verkauft worden sind – also meistens.

Hier sind kreative Lösungen gefragt, die Veranstalter und vor allem auch den Künstlern gerecht werden.

Dankenswerterweise haben sich zunächst Ingo Appelt (4.9.) und Friendz (13.9.) bereiterklärt, am gleichen Tag zweimal mit einem jeweils 90-minütigem Programm ohne Pause aufzutreten. Das ermöglicht den ZAPPIES, die aus dem Frühjahr verschobenen Termine tatsächlich nachzuholen und endlich! wieder Live-Kultur anzubieten – selbstverständlich unter Einhaltung der gebotenen Schutzmaßnahmen.

Ingo Appelt wird sein Programm „Der Staatstrainer“ am Freitag, 4.9. um 18:30 Uhr und um 21:00 Uhr zum Besten geben. Die beiden Konzerte der Friendz finden am 13.9. um 17:00 Uhr und um 20:00 Uhr statt.

Den damit verbundenen personellen und organisatorischen Mehraufwand nimmt man in Emmelshausen gern in Kauf: so müssen neben der Erstellung diverser Hygienekonzepte auch alle Karteninhaber bzgl.  ihrer Wünsche befragt werden, die Sitzplätze neu und möglichst gerecht zugeteilt werden und, und, und…

80 % der Kunden konnten mittlerweile individuell informiert werden. Alle anderen werden gebeten, sich im ZAP zu melden. Und generell gilt in diesen Zeiten der Tipp, sich über die Homepage www.das-zap.de  auf dem Laufenden zu halten.

Im Team ist man sich einig: es ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Und man erfährt schon jetzt unglaublich viel positive Resonanz – das nicht nur von den zahlreichen Stammkunden, die dem ZAP schon jahrelang die Treue halten.

Und so bleibt die Hoffnung, dass das Coronageschehen den Kulturtreibenden wenigstens keinen Strich durch diese Rechnung machen wird.

Restkarten für beide Termine: www.das-zap.de

Weitere Infos: Zentrum am Park, Rhein-Mosel-Str. 45,

56281 Emmelshausen, Tel.: 06747 / 93220

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

109 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Die aktuellen Zahlen vor dem heißen Wochenende. Ab sofort gibt es Samstag und Sonntag keine Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...