Große Freude über den „knallroten“ PS-Gewinn vor dem KSK-BeratungsCenter in der St.-Veit-Str. in Mayen: Markus Maibach (r.), der den Gewinn stellvertretend für seinen Vater Horst Maibach engegen nimmt mit KSK-Filialleiter Ferdinand Duschner. (Foto: KSK-Mayen/ Ralph Künzel)

Mayen: Nagelneuer Audi Q2 S-Line geht nach Kruft

Markus Maibach staunte nicht schlecht, als er kürzlich von seinem KSK-BeratungsCenter in Kruft darüber informiert wurde, sein Vater Horst Maibach habe mit einem seiner Lose beim PS-Sparen der Sparkassen ein nagelneues Auto gewonnen. „Ein Gewinn, denn wir normalerweise eher selten übergeben dürfen, nun aber seit Jahresbeginn bereits zum vierten Male im Kreise unserer Kunden“, freut sich KSK-Filialleiter Ferdinand Duschner vom BeratungsCenter Kruft gemeinsam mit Markus Maibach, der den Gewinn stellvertretend für seinen Vater Horst Maibach auf dem Kundenparkplatz vor dem BeratungsCenter in der St.-Veit-Straße in Mayen entgegen nahm. Ferdinand Duschner gratulierte mit einem Blumenstrauß zum Gewinn und übergab symbolisch den „großen“ Autoschlüssel zum Gewinnerfahrzeug.

„Beim PS-Sparen kann man bereits mit der Investition kleiner Beträge regelmäßig sparen und zusätzlich mit etwas Glück tolle Geld- und Sachpreise gewinnen“, erklärt Filialleiter Ferdinand Duschner den Gedanken des PS-Sparens der Sparkassen. „Denn schon mit fünf Euro im Monat ist man dabei, von denen vier Euro gespart werden und ein Euro an der PS-Lotterie mit der Chance auf Gewinne teilnimmt“, so Ferdinand Duschner abschließend.

Ganz besonders steht neben dem Spargedanken beim PS-Sparen aber auch der soziale Aspekt im Vordergrund, denn von jedem Los werden auch 25 Cent zur Förderung sozialer und gemeinnützige Projekte der Region eingesetzt, die regelmäßig in Form von Spenden ausgeschüttet werden.

Bildunterzeile:

Große Freude über den „knallroten“ PS-Gewinn vor dem KSK-BeratungsCenter in der St.-Veit-Str. in Mayen:
Markus Maibach (rechts), der den Gewinn stellvertretend für seinen Vater Horst Maibach engegen nimmt mit  KSK-Filialleiter Ferdinand Duschner (links).

Foto: KSK-Mayen/ Ralph Künzel

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

Umweltbildung online - digital durch die Pandemie

Normalerweise erwarten die Mitglieder des Fördervereins Waldökostation Remstecken beim Jahresrückblick Bilder der vielen Outdoorveranstaltungen, die…

weiterlesen...

Die Polizei Mayen warnt vor falschen Wasserwerkern

In Mayen kommt es vermehrt zur Betrugsmasche falscher Wasserwerker
weiterlesen...

Demo gegen Menschenhandel in der Innenstadt

In der Koblenzer Innenstadt kommt es heute zu einer Demonstration
weiterlesen...

Verkehrsunfallflucht mit Drogenfund

Bei der Kontrolle des Unfallverursachers fand die Polizei eine Substanz, bei der es sich vermutlich um Amphetamin handeln dürfte.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich