Sport

 

Basketball: Koblenz startet gegen Frankfurt in die ProB-Saison

Die Spieler der EPG Baskets freuen sich auf die bevorstehende ProB-Saison. (Foto: EPG Baskets Koblenz)


Zum Auftakt in die neue ProB-Saison treffen die EPG Baskets Koblenz am kommenden Freitag, 30. September, um 19:30 Uhr in der CGM Arena auf die Fraport Skyliners Juniors. Das Farmteam des Bundesligisten aus der Mainmetropole setzt auf einen hungrigen, talentierten Kader, der immer wieder junge Spieler zu Bundesligaakteuren ausbildet.

Der wohl bekannteste Spieler im Frankfurter Team ist mit Marco Völler, der Sohn des ehemaligen Fußballnationalspielers und Bundestrainers Rudi Völler. Für die Gießen 46ers und die Fraport Skyliners lief Völler mehrere Jahrein der Bundesliga auf, bevor er 2021 das Amt des Sportmanagers und Markenbotschafters bei den Skyliners übernahm und sich dem Frankfurter ProB- Team anschloss. Aber nicht nur Völler kann Bundesligaeinsätze aufweisen, auch die jungen, talentierten Innenspieler Alexander Richardson und Jordan Samare sowie die Guards Philipp Hadenfeldt und Felix Hecker liefen schon einige Male im deutschen Oberhaus auf und spielten in der Saisonvorbereitung der Skyliners zum Teil eine große Rolle. Da das Frankfurter Bundesligateam zeitgleich in Bayreuth antritt, bleibt abzuwarten mit welchen Spielern die Skyliners Juniors zum ProB- Auftakt nach Koblenz reisen.

Egal mit welchem Kader Frankfurt gegen uns aufläuft, wir stellen uns auf einen jungen und hungrigen Gegner ein, der gerade am Anfang der Saison nur schwer auszurechnen ist. - Pat Elzie (Headcoach EPG Baskets Koblenz)

Pat Elzie wechselte im Sommer nach sieben Jahren bei den Itzehoe Eagles nach Koblenz und kann zusammen mit dem neuen Co-Trainer Yasin Turan auf eine gute Mischung von erfahrenen und jungen Spielern zurückgreifen. Neben den sechs verbliebenen Spielern vom Vorjahr (Saffer, Johnson, Sperber, Butler, Pölking und Kapitän Marvin Heckel) bilden die drei Neuzugänge Alani Moore, Alejandro Rubiera und Moritz Hübner sowie die fünf Doppellizenspieler Tevin Schnabel, Antonio Skowron, Dami Ade-Eri, Sören Ahrens und Milton Heckel das Team, das für Koblenz in der ProB an den Start geht.

Jedoch gehen auch wir hoch motiviert ins Spiel. Unsere Vorbereitung lief gut. Nach der Niederlage gegen Gießen, die für mich zu den besten Teams in der ProA zählen, haben wir uns klar gesteigert und unter anderem Siege gegen den Ligakonkurrenten Herford und die Gladiators Trier aus der ProA feiern können. Die Teamchemie ist sehr gut, die Jungs sind fit und wir haben die Vorbereitung größtenteils komplett durchziehen können. Nun gilt es die gute Form zu bestätigen und nach und nach aus den Zuschauern, die bereits gegen Trier zahlreich erschienen sind, Fans zu machen. Das liegt jetzt in unserer Hand und die ganze Mannschaft brennt auf den Saisonauftakt. - Pat Elzie (Headcoach EPG Baskets Koblenz)

 Tickets gibt es im Vorverkauf im Ticketshop auf der Homepage der EPG Baskets Koblenz oder ab 18 Uhr an der Abendkasse.