Sport

 

Die Kartjugend des AC 1927 Mayen e.V. startet in die Saison 2022

Die Kartjugend des AC Mayen beim ersten Training des Jahres. (Foto: Presse AC Mayen)


Bei strahlendem Sonnenschein haben die Jugendlichen der AC Mayen-Kartabteilung am Samstag, dem 19. März das erste Training des Jahres absolviert. Mit viel Motivation machte es allen Spaß, auf den frisch revidierten Karts und unter der bewährten Anleitung von Trainer Lucas Nett, endlich wieder ins Lenkrad zu greifen. Ebenso freuten sich die engagierten Eltern, dass das Training endlich wieder losging und sie sich bei netten Gesprächen austauschen konnten.

Bis zur ersten Kartslalom-Veranstaltung des ADAC Mittelrhein wird die Kartjugend noch einige Trainingsläufe durchführen können. An der ADAC Mittelrhein Kartslalom Meisterschaft werden in der Klasse K2 (Jahrgänge 2012/2011) die Routiniers Gregory Koblitschek, Elias Öz und Jason Roglowski für den AC Mayen starten.

Für die Klasse K3 (Jahrgänge 2010/2009) haben sich Luis Büchner-Leinemann, Tobias Geisbüsch und Tim Schmitt in ihrer jeweils dritten Saison eingeschrieben. Miguel Büchner-Leinemann, Noah Öz, Max Schwier, Franz Simon und Aylin Toprak sind ebenfalls „Wiederholungstäter“ und werden in der Klasse K4 (Jahrgänge 2008/2007) an den Start gehen. In der Klasse K5 (Jahrgänge 2006-2004) werden die Farben des AC Mayen von Mikka Buck, Justin Eckert, Luca Kalischan sowie Luca Mannebach vertreten.

Als Newcomer werden Fenja Geisbüsch, Lionel Fischer, Paul von Schartzenberg und Rami Toprak ihre erste Kartslalom-Saison bestreiten. Bleibt zu hoffen, dass die diesjährige Kartslalom-Meisterschaft ohne Coronabeschränkungen durchgeführt werden kann und alle Fahrerinnen und Fahrer ihre Erfolgserlebnisse haben werden.