Sport

 

Gering erlebt Fußball behinderter Menschen und die Erinnerung an Fritz Walter

Der SV Gering-Kollig ist Gastgeber für ein besonderes Event am 09.10.2021.


Dass der SV Gering-Kollig in enger Zusammenarbeit mit dem VfB Polch den 9.Oktober 2021 zu einem besonderen Tag des Sportes macht, sorgt für Anerkennung und Aufmerksamkeit in der Region. Da ist zunächst am Nachmittag auf dem Geringer Sportplatz ein Training mit einem anschließendem Spiel von Menschen mit und ohne Behinderung. Das ist gelebte Inklusion und dass ein Sportverein das anbietet und wie zu einem selbstverständlichen Teil seines Angebotes macht, ist sehr bemerkenswert. Wolfgang Durben und Uwe Klöckner stehen für die Idee.

Und am Abend gibt es auf Initiative des Ideengebers dieses Tages, Volker Ackermann, in seiner landwirtschaftlichen Scheune, die im Außenbereich groß ein Bild von Fritz Walter zeigt, ein Fest, das an den großen deutschen Fußballer erinnert. Mit dabei ist der  Vorsitzende der Fritz Walter-Stiftung,  Innenminister Roger Lewentz. Die Stiftung hält die Erinnerung an den Ehrenspielführer der Nationalmannschaft wach. Gäste in Gering sind auch   Sportpersönlichkeiten wie Vizeweltmeister Hans-Peter Briegel, Weltmeister Wolfgang Kleff, Gunther Metz, ehemaliger Spieler des Karlsruher SC  und Erfolgstrainer Milan Sasic, der TuS Koblenz und den 1.FC Kaiserslautern trainierte.

Der Erlös der Veranstaltungen ist für das Hospiz in Mayen und für behinderte Menschen, die bei der Flutkatastrophe an der Ahr zu Schaden kamen.