Sport

 

Oliver Reck wird neuer Trainer von Rot-Weiss Koblenz

Regionalligist FC Rot-Weiss Koblenz hat mit Oliver Reck einen neuen Trainer für die kommende Saison gefunden. (Foto: FC Rot-Weiss Koblenz)


Der FC Rot-Weiss Koblenz hat dank intensiver und zielgerichteter Suche nur eine Woche nach dem Bekanntwerden des Wechsels von Heiner Backhaus zu den Sportfreunden Lotte den Trainerposten für seine Regionalliga-Mannschaft neu besetzt. Der ehemalige Bundesliga- und Nationaltorwart Oliver Reck wird die „Elf vom Deutschen Eck“ in der kommenden Saison trainieren.

Wir sind davon überzeugt, dass das Profil von Oliver Reck unseren Vorstellungen entspricht. Er kennt die Regionalliga von seinen vergangenen Stationen und verfügt über ein gutes Netzwerk an Kontakten. - Pit Arndt und Christian Noll (FC Rot-Weiss Koblenz)

Der 57-jährige Reck blickt in seiner bisherigen Trainerlaufbahn auf Stationen als Torwarttrainer bei namhaften Klubs wie dem FC Schalke 04, dem MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf, sowie Cheftrainerposten beim MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf sowie in der Regionalliga Südwest bei Kickers Offenbach und in der Nord-Staffel beim SSV Jeddeloh zurück. Der Europameister von 1996 unterschrieb in Koblenz einen Einjahresvertrag mit der vereinsseitigen Option auf eine Verlängerung für eine zweite Spielzeit.

Mit der Klärung der Trainerfrage hat der Verein nun den Grundstein gelegt, in die weiteren Vertragsverhandlungen mit den Spielern einzusteigen. Der bisherige Rot-Weiss-Co-Trainer Manuel Moral Fuster wird auch im Team mit Oliver Reck im Amt bleiben.