Sport

 

Rheinlandpokal: Emmelshausen empfängt Rot-Weiss Koblenz

Heute Abend kommt es im Rheinlandpokal zum Aufeinandertreffen zwischen dem TSV Emmelshausen und dem FC Rot-Weiss Koblenz.(Bildrechte am Ende des Textes)


Dieses Duell bringt sehr viel Brisanz mit sich. In der dritten Runde des Rheinlandpokals trifft der TSV Emmelshausen auf dem heimischen Kunstrasenplatz auf den FC Rot-Weiss Koblenz. In dem Aufeinandertreffen zwischen einem Rheinlandligisten und einem Regionalligisten steckt vor allem eines: Krise.

TSV Emmelshausen - FC Rot-Weiss Koblenz (Dienstag, 4. Oktober, 19:30 Uhr):

In der Liga läuft es derzeit für beide Vereine nicht rund. Nach einem ordentlichen Saisonstart kassierte Koblenz zuletzt fünf Niederlagen in Folge und rutschte auf den vorletzten Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest ab. Noch dramatischer ist die Lage beim TSV Emmelshausen. Nach dem Abstieg aus der Oberliga sollte in der Rheinlandliga wieder alles besser werden, doch daraus wurde nichts. Gleich mehrere Führungskräfte verließen den Verein. Nach neun Ligaspielen steht Emmelshausen bei neun Niederlagen und erst zwei erzielten Toren.

Somit könnte das Spiel am heutigen Dienstagabend auch eine Chance für beide Vereine sein. Aus Sicht von Koblenz könnte ein hoher Sieg für Selbstvertrauen und neuen Schwung in der Liga sorgen. Gelingt Emmelshausen ein Überraschungserfolg, könnte dies Kräfte freisetzen, die in der momentanen Situation sicherlich weiterhelfen könnten.

 Foto: Seydel, TSV Emmelshausen, FC Rot-Weiss Koblenz