Die Regierung verlängert den Lockdown bis 31.01.2021.

Die Corona-Lage in der Region

Überraschend kommt es nicht: die Bundesregierung hat am Dienstagabend den bundesweiten Lockdown um drei Wochen bis zum 31.01.2021 verlängert. Insbesondere der Inzidenz-Wert bekommt in der neuen Verordnung einen neuen Stellenwert. Wir geben einen Überblick über die aktuelle Lage in der Leserregion. 

Die Bundesregierung blickt weiterhin besorgt auf die aktuelle Corona-Situation. Maßgeblich dafür ist die weiterhin hohe Anzahl positiv getesteter in ganz Detuschland. In gut 75% der 410 Landkreise und Stadtkreise liegt die 7-Tage-Inzidenz bei über 100 (292 Landkreise/Stadtkreise). Dort hat es also in den letzten sieben Tagen mehr als 100 neue Fälle pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern gegeben. Über 70 Land- bzw. Stadtkreise weisen eine Inzidenz von über 200 auf.

In Rheinland-Pfalz haben sich im Vergleich zum Vortag 870 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz damit insgesamt 75.856 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 1.582 Todesfälle und ca. 57.339 genesene Fälle. 16.935 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 5. Januar 2021). Die Inzidenzwerte der Landkreise liegen in Rheinland-Pfalz derzeit zwischen 49,7 (Kreis Altenkirchen) und 165,7 (Kreis Neuwied). 

In der Aktuell4U-Region liegen die Werte wie folgt: 

Kreis Altenkirchen 49,7 

Kreis Neuwied 165,7 

Kreis Westerwald 120,4 

Kreis Mayen-Koblenz 99,8 

Koblenz 114,9

Vulkaneifel 57,7

Rhein-Lahn-Kreis 127,6 

Rhein-Hunsrück-Kreis 98,9

Kreis Cochem-Zell 71,7 

Das Ziel des Bundes bleibt es weiterhin, die 7-Tagesinzidenzwerte auf unter 50 zu senken. In Rheinland-Pfalz liegen mit dem Kreis Altenkirchen und Zweibrücken nur zwei Kreise unter dem magischen Wert. Bis zum 31.01.2021 dürfen in Landkreisen, in denen der 7-Tageswert bei größer 200 liegt, die Einwohner ihren Wohnort um nicht mehr als 15 Kilometer verlassen. Ausnahmen sind triftige Gründe, zu denen touristische Ausflüge explizit nicht zählen. 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Schnelltestzentrum in Boppard zieht um

Grund für den Standortwechsel ist die anstehende Bundestagswahl.
weiterlesen...

Opferstock aufgebrochen

In der Koblenzer Liebfrauenkirche wurde der Opferstock aufgebrochen.
weiterlesen...

Beginn der Untersuchung der Wasserqualität an Ahr, Kyll, Sauer und Prüm

Das Klimaschutzministerium hat bereits zuständige Mitarbeiter mit der Probenentnahme beauftragt.
weiterlesen...

Stadt Neuwied sucht Personal für Verkehrserhebung

Die Stadt Neuwied sucht Personal für eine eintägige Verkehrserhebung
weiterlesen...

Kinderuni 2021 an der Hochschule Koblenz - Für diese Kurse sind die Online-Anmeldungen ab sofort möglich

Zum zweiten Mal in Folge sind ab sofort die Online-Anmeldung für die Kinder-Uni 2021 an der Hochschule Koblenz online möglich.
weiterlesen...

Rückruf von borchers Bio Low Carb Mehl: Gefährliche Aflatoxine!

Verkauf auch in unserer Region: Rückruf von borchers Bio Low Carb Mehl beinhaltet nachgewiesen gefährliche Aflatoxine
weiterlesen...

Krisenstab vorbereitet: Geringfügiger Pegelanstieg im Kreis Ahrweiler erwartet

Aufgrund des zu erwartenden Pegelanstiegs ist der Krisenstab in der Ahrweiler Region vorbereitet.
weiterlesen...

Koblenzer OB macht Praktikum

In den Sommermonaten macht der Koblenzer Oberbürgermeister Praktika in verschiedenen Bereichen.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u