Das neue Schnelltest-Zentrum in den ehemaligen Räumen des Drogeriemarktes Rossmann in der Stadthausgalerie ist eröffnet. Hier können sich ab sofort alle Bürgerinnen und Bürger nach vorheriger Terminvereinbarung von Montag bis Freitag zwischen 11 und 15 Uhr kostenlos testen lassen. Oberbürgermeister Achim Hütten (2. v.r.) nutze die neue Testmöglichkeit. Bürgermeister Claus Peitz (l.), Andernach.net-Geschäftsführer Christian Heller (r.) und der Bereitschaftsleiter des DRK-Ortsvereins, Sven Schmitz, freuen sich gemeinsam mit Hütten über das neue Testangebot. (Foto: Stadt Andernach/Maurer)

Andernach: Schnelltest-Zentrum in Stadthausgalerie

Ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum gibt es jetzt in Andernach. In den ehemaligen Räumen des Rossmann-Drogeriemarktes in der Stadthausgalerie hat die Stadt das Schnelltest-Zentrum eröffnet, das federführend von ihrer Tochtergesellschaft Andernach.net betrieben wird.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltung und Andernach.net, die im Vorfeld von Fachpersonal geschult wurden, testen hier freiwillig und kostenlos von Montag bis Freitag zwischen 11 und 15 Uhr. Wer sich kostenlos testen lassen möchte, muss vorab online einen Termin über die Homepage www.andernach.de vereinbaren. Wer über keinen Internetanschluss verfügt und auch sonst keine Möglichkeit hat, online einen Termin zu vereinbaren, kann die „Hotline Testcenter Andernach Innenstadt“ während der Öffnungszeiten unter Telefon 02632/810038-42 in Anspruch nehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen dann die Terminvereinbarung.
Auf der städtischen Homepage sind auch weitere Erläuterungen sowie die Einverständniserklärung zu finden, die jeder, der sich testen lassen möchte, ausgefüllt und unterschrieben mitbringen muss. Die zu testenden Personen müssen sich ausweisen. Wer telefonisch einen Termin vereinbart hat, erhält den Vordruck der Erklärung im Testzentrum selbst. Das Testzentrum ist über den Eingang in der Gartenstraße erreichbar.
Oberbürgermeister Achim Hütten freut sich, dass gemeinsam mit Andernach.net in kürzester Zeit ein weiteres Testzentrum in Andernach eingerichtet werden konnte. „Das zeigt wieder einmal, dass wir in Andernach zusammenstehen und zusammenhalten. Andernach.net und wir als Verwaltung konnten hier schnell, unbürokratisch und Hand in Hand einen weiteren Beitrag dazu leisten, das Virus einzudämmen. Dabei sind wir mit Rat und Tat vom DRK-Ortsverband Andernach unterstützt worden, wofür wir sehr dankbar sind“, so Hütten. Andernach.net-Geschäftsführer Christian Heller betont: „Unsere Öffnungszeiten sind eine gute Ergänzung zum Angebot von DRK und DLRG in der Karolingerstraße. So können sich noch mehr Bürgerinnen und Bürger testen lassen.“
Das Schnelltest-Zentrum in der Karolingerstraße 74 wird von DRK und DLRG natürlich weiterhin betrieben.
Weitere Infos sowie die Einverständniserklärung gibt es auf der Homepage der Stadt Andernach unter www.andernach.de.
Anfragen können per E-Mail an testcenter@andernach.net gerichtet werden.

(Pressemeldung der Stadt Andernach)

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Versuchter Handtaschenraub

In Bendorf kam es gestern Nachmittag zu einem versuchten Handtaschenraub
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich