Nachrichten

 

Besuch auf der Polizeiwache in Koblenz endet in der JVA

Ein Besuch der besonderen Art gab es am Mittwoch für die Polizei in Koblenz. (Foto: Pixabay)


Am Mittwochnachmittag, den 18. Mai, erschien gegen 16 Uhr ein 24-Jähriger auf der Wache der Polizeiinspektion Koblenz 1 und verwickelte die Einsatzkräfte in ein Gespräch unklaren Inhalts. Auch mit viel Geduld und Nachfragen war nicht zu ermitteln, was den jungen Mann dazu veranlasste, auf der Wache zu erscheinen.

Im Rahmen der Personalienüberprüfung fiel dann auf, dass der 24-Jährige einen Geldhaftbefehl von über 1000 Euro offen hatte. Da er kein Bargeld mit sich führte und auch keine andere Möglichkeit sah, den Betrag zu besorgen, wurde er nach dem missglückten Gespräch nicht entlassen, sondern in die JVA Koblenz verbracht, um dort die 30 Tage abzusitzen.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz