Wegweiser und Absperrband: Auch für die Kleinsten gelten strenge Hygieneregeln

Endlich wieder ungestört miteinander spielen - das wüschen sich die Kinder

Eltern atmen auf – Kinder freuen sich

Nach 18 Wochen Kita-Schließung und zuletzt (sehr) eingeschränktem Regelbetrieb soll nach den Sommerferien für alle Kinder und ihre Eltern der Alltag in den Kitas zurückkehren sofern es das Infektionsgeschehen vor Ort zulässt. Gemeinsam mit den Kita-Spitzen wurde im Bildungsministerium ein entsprechender Fahrplan für die Rückkehr zum Regelbetrieb in den Kitas vereinbart. Unter Berücksichtigung der Hygienebedingungen können die Einrichtungen ab sofort wieder Betreuungssettings mit bis zu 25 Kindern anbieten. Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hat alle Verantwortlichen hierüber mit einem Rundschreiben kurzfristig informiert.

Die Kita-Leitungen sind derzeit dabei, die entsprechenden Verordnungen an die individuellen Gegebenheiten ihrer Einrichtungen vor Ort anzupassen. Die Eltern sollen nach interner Abstimmung und im Eivernehmen mit den Elternausschüssen zeitnah genaue Hinweise erhalten, inwiefern Anpassungen und Veränderungen aufgrund der Hygieneregeln erfolgen müssen.

Für die Eltern bedeutet die Rückkehr zum Regelbetrieb eine große Entlastung und für die Kinder ein wichtiger Schritt hin zu wieder mehr sozialen Kontakten.

Sollten die Infektionszahlen regional allerdings erneut ansteigen, muss allen Beteiligten bewusst sein, dass damit einhergehend jederzeit wieder Einschränkungen verhängt werden können. Es bleibt zu hoffen, dass die Urlauber –  vor allem die, die ins Ausland reisen – vernünftig sind und die neu gelernten Hygieneregeln beherzigen.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Produktrückruf bei Rewe

Spinat der Firma Rewe Beste Wahl wird in Rheinland-Pfalz zurückgerufen.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u