Nachrichten

 

FC Karbach: Jeremy Mekoma wechselt zum 1. FC Köln

Der 17-jährige Jeremy Mekoma wechselt im Sommer zur U21 des 1. FC Köln. (Foto: FC Karbach)


Der FC "Blau-Weiß" Karbach muss einen herben Abgang für die kommende Saison hinnehmen. Der 17-jährige Jeremy Mekoma wechselt im Sommer zur U21 des 1. FC Köln in die Regionalliga West. In Karbach überwiegt der Stolz über die Entwicklung des Offensivspielers im Vorderhunsrück.

Das Nachwuchstalent war erst im vergangenen August aus der Jugend des 1. FSV Mainz 05 auf den Quintinsberg gewechselt. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase zeigte Mekoma stets gute Leistungen und ließ sein enormes Potenzial mehrfach aufblitzen. Insgesamt kam er in dieser Saison bisher zu 19 Liga- und vier Pokaleinsätzen. Dabei konnte er wettbewerbsübergreifend elf Tore erzielen und ein weiteres vorbereiten. Damit stellt er gemeinsam mit Teamkollege Max Wilschrey das torgefährlichste Offensivduo der Oberliga Rheinland-Pfakz/Saar.

In der Rückrunde wird Mekoma bereits zweimal in der Woche mit der U21 des 1. FC Köln trainieren, um sich an das Regionalliganiveau zu gewöhnen. Die weiteren Trainingseinheiten und Pflichtspiele bestreitet er bis zum Sommer weiter für den FC Karbach. Das Wintertrainingslager der U21 des 1. FC Köln im spanischen Marbella hat Mekoma ebenfalls schon mitabsolviert.

Karbach-Trainer Maximilian Junk ist nicht sonderlich enttäuscht über den Abgang des Offensivtalents. Stattdessen überwiegt der Stolz:

"Es war von Anfang an Jerrys und auch unser Ziel, ihn so weiterzuentwickeln, dass er wieder dahin kommt wo er hingehört, nämlich in den Profifußball. Wir freuen uns alle sehr für Ihn, dass er diesen Schritt im Sommer gehen kann und sind stolz dass wir ihm diese Plattform bieten konnten. Das ist neben Jerrys überragender Qualität auch ein Verdienst der Mannschaft." - Maximilian Junk

Jeremy Mekoma freut sich auf die Zukunft bei der Traditionsmannschaft aus der Rheinmetropole. Seinem derzeitigen Arbeitgeber zeigt er sich jedoch auch sehr dankbar:

"Ich freue mich sehr, dass Karbach es mir ermöglicht, zum 1. FC Köln zu wechseln. Ich wurde im Trainingslager der U21 von der Mannschaft und vom Trainerteam sehr gut aufgenommen. Es ist für mich eine Umstellung, die Trainingseinheiten werden jetzt mehr und intensiver, aber es macht mir Spaß. Ich kann es gar nicht erwarten, in der Rückrunde viel dazuzulernen und ab Sommer für den FC zu spielen." - Jeremy Mekoma

Auch beim 1. FC Köln ist die Vorfreude auf den Neuzugang riesig, wie Mark Zimmermann, Trainer der U21, bestätigt:

"Jeremy ist ein sehr talentierter Stürmer mit einem ausgesprochenen Torriecher. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat. Die Zusammenarbeit mit dem FC Karbach in der Rückrunde ist eine gute Lösung, um Jeremy bestmöglich weiterzuentwickeln. Wir geben ihm die Zeit, sich Schritt für Schritt an den Seniorenfußball in der Regionalliga und an sein neues Umfeld zu gewöhnen." - Mark Zimmermann