Nachrichten

 

Mendig: PKW-Fahrer lässt 16-jährigen Rollerfahrer im Graben liegen nach Auffahrunfall

Der rote Mercedes müsste frische Beschädigungsspuren aufweisen. (Bild: Pixabay)


Am 08. November, kam es gegen 15:30 Uhr zu einem Auffahrunfall in Höhe des Anwesens der Hausnummer 105 a. Ein 16-jähriger Fahrzeugführer eines Kleinkraftrades fuhr auf ein vor ihm anhaltenden roten Pkw, Mercedes-Benz auf. Nach dem Aufprall flüchtete der Mercedes von der Unfallstelle und ließ den verletzten Zweiradfahren im Straßengraben liegen. Dieser erlitt beim Unfallhergang einen Unterarmbruch und wurde durch das DRK ins Krankenhaus Andernach gebracht.

Der flüchtige, rote Pkw, ein Mercedes-Benz müsste am Fahrzeugheck frische Unfallbeschädigungen aufweisen.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder einem roten Pkw-Mercedes Benz (der seit gestern am Fahrzeugheck frische Unfallspuren aufweist) machen?

Übermittelt durch die Polizeidirektion Mayen