Nachrichten

 

Neuwied: Raser unter Alkohol- und weiteren Drogeneinflüssen

Ein Bluttest bestätigte den Einfluss von Drogen auf den Beschuldigten. (Bild: Pixabay)


Im Rahmen der Streife am 5. Januar gegen 23:37 Uhr fiel ein PKW, welches die Schönfeldstraße aus Richtung Heimbach-Weis kommend in Fahrtrichtung Mittelweg befuhr, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf.

Im Zuge der anschließenden Nachfahrt fuhr das Fahrzeug mit circa 120 km/h in der Ortschaft und anschließend außerhalb der Ortschaft mit circa 130 km/h, zudem wurde mehrfach die Mittellinie überfahren. Als dem Fahrer Anhaltesignale gegeben wurden, reagierte dieser äußerst verzögert. Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Ferner reagierte ein Drogentest positiv. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung der Fahrerlaubnis des 33-jährigen Beschuldigten.

Übermittelt durch die Polizeidirektion Neuwied/Rhein