Die Polizei sucht nun nach Zeugen (Bild: Pixabay)

Tierquälerei in Ochtendung - Zeugen gesucht

Am 01.04.2021 und am 20.08.2021 kam es in dem Tatzeitraum von 08:00 Uhr bis 20:30 Uhr in Ochtendung, vermutlich in der Nähe der Hauptstraße, jeweils zu Misshandlungen eines Katers.

Bei dem Tier handelt es sich um einen grau-braun-schwarz getigerten Kater. Der Kater erlitt dabei multiple oberflächliche Hautverletzungen, sowie ein Hämatom. Die Hautwunden wurden durch Verbrennungen bzw. durch das Übergießen mit Teer- oder Kerzenwachs verursacht.

Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können sich bei der Polizeiinspektion Mayen zu melden.


Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Das aktuell4u-Wochenendwetter

Das Herbstwetter in unserer Region zeigt uns an diesem Wochenende die sonnige Seite.
weiterlesen...

Faszination japanischer Zeichentricks im Westen: Hintergründe einer Jugendkultur

Für Mittwoch, 03.11.2021 lädt das Team des Frühstückstreffs im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause zum Stadtteilfrühstück ein.
weiterlesen...

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden
weiterlesen...

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Umleitung nötig

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Haltestelle „Schützenplatz“ stadtauswärts kann nicht angefahren werden
weiterlesen...

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

In Höhr-Grenzhausen kam es heute Nachmittag zu einem Zimmerbrand
weiterlesen...

Unfall mit schwerverletzter Person

Durch den starken Aufprall wurde die Beifahrerin schwerverletzt in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich