Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 10. November

Das aktuell4u-Update am 10. November zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 4:02 Uhr: Oberster US-General meldet mehr als 100.000 getötete und verletzte Soldaten auf beiden Seiten
  • 9:31 Uhr: Ukraine unterzeichnet ASEAN-Freundschaftsvertrag
  • 10:53 Uhr: Britische Regierung friert 18 Milliarden Pfund an russischem Vermögen ein
  • 12:20 Uhr: Ukrainische Truppen befreien die Kleinstadt Snihuriwka im Gebiet Mykolajiw
  • 14:10 Uhr: EU unterstützt die Republik Moldau mit 250 Millionen Euro
  • 14:23 Uhr: Litauen erwirbt einen Mehrfachraketenwerfer von den USA
  • 14:53 Uhr: UN und Russland wollen morgen über das Getreideabkommen mit der Ukraine verhandeln
  • 15:05 Uhr: Norwegen steuert 145 Millionen Euro zum britischen Ukraine-Hilfsfond bei
  • 15:32 Uhr: EU erkennt die russischen Reisepässe aus den besetzten Gebieten in der Ukraine nicht an
  • 15:39 Uhr: Ukrainsche Truppen rücken in der Region Cherson vor
  • 19:17 Uhr: USA wollen die Ukraine mit weiterer militärischer Ausrüstung im Wert von 400 Millionen Dollar unterstützen