Nachrichten

 

Ukraine-Update: Das geschah am 4. Januar

Das aktuell4u-Update am 4. Januar zum Krieg in der Ukraine. (Foto: Pixabay)


Am 24. Februar hat Russland die Ukraine auf militärische Weise angegriffen. Nahezu minütlich gibt es neue Meldungen über Angriffe, Sanktionen oder Äußerungen aus der weltweiten Politik. aktuell4u hat die wichtigsten Vorkommnisse und Entwicklungen des Tages zum Krieg im Osten Europas aufgelistet.

  • 7:20 Uhr: Caritas erwartet eine neue Fluchtbewegung im Zuge des Kriegs gegen die Ukraine
  • 8:11 Uhr: Russisches Verteidigungsministerium korrigiert die Opferzahl zu Makijiwka auf 89
  • 8:56 Uhr: Russische Flugabwehr meldet einen abgewehrten Drohnenangriff auf die Krim
  • 9:32 Uhr: Bundesregierung genehmigte 2022 Rüstungsexporte in Höhe von 2,2 Milliarden Euro für die Ukraine
  • 11:19 Uhr: Ukraine meldet zahlreiche Angriffe der russischen Armee auf die zivile Infrastruktur innerhalb der letzten 24 Stunden
  • 12:53 Uhr: Ukraine fordert erneut eine UN-Mission für das AKW Saporischschja
  • 13:04 Uhr: Putin stellt eine neue Hyperschallrakete "Zirkon" in Dienst
  • 16:59 Uhr: Gasspeicher der EU sind derzeit trotz russischer Lieferausfälle zu 84 Prozent gefüllt
  • 17:35 Uhr: Russland meldet mehrere Tote bei einem ukrainischem Artillerieangriff in der besetzten Kleinstadt Wassyliwka
  • 18:04 Uhr: Macron sagt der Ukraine die Lieferung leichter Panzer zu