Ein 12-jähriges Kind wurde auf der L83 nahe Bad Neuenahr-Ahrweiler von einem PKW erfasst und schwer verletzt, als es unvermittelt auf die Straße trat. Der Fahrer erlitt einen Schock, und die Straße war für die Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.

Bad Neuenahr-Ahrweiler |

Am späten Nachmittag des 14. Februars, gegen 16:50 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße L83, im Abschnitt zwischen Lantershofen und dem Kreisverkehr an den Ulmen, ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 12-jähriges Kind betrat unvermittelt die Fahrbahn nahe dem Parkplatz am Rotweinwanderweg, ohne auf den Verkehr zu achten, und wurde von einem Daimler-Benz PKW erfasst. Das Kind wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, auf den Gegenfahrstreifen geschleudert und umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock. Während der Unfallaufnahme war die L83 für etwa eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.