Sport

 

Carl-Zeiss Jena gewinnt das elfte Jugendturnier in Löf

Die Macher des Jugendturniers: Organisator Klaus Boosfeld (l.) und Manfred Lietz (r.), Vorsitzender des SV Hatzenport-Löf, zeigen stolz den Scheck, mit dem Fußball Hilft, die Stiftung des Fußballverbandes das Turnier förderte. (Fotos: Seydel)


Der FC Carl-Zeiss Jena hat das elfte E-Jugend-Turnier des SV Hatzenport-Löf am 3. September auf dem Sportplatz in Löf gewonnen. Im Finale siegten die Thüringer, die zum vierten Mal bei dem Turnier dabei waren, mit 2:1 gegen die starke Mannschaft von TuS Koblenz. Koblenz hatte im Halbfinale mit 4:2 nach Elfmeterschießen gegen den 1.FC Saarbrücken gewonnen, Jena hatte die Spvgg Trier mit 1:0 besiegt. Alle vier Halbfinalisten boten erstklassigen Fußball.

Jena ist ein sportlich starker und außerordentlich sympathischer Sieger unseres Turniers. Die beste Mannschaft hat am Ende gewonnen. - Klaus Boosfeld (Organisator)

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause nahmen mit dem 1.FC Kaiserslautern, der Spvgg Trier, Eintracht Trier, der SG Mülheim-Kärlich, TuS Koblenz, Rot-Weiß Koblenz, der SG 99 Andernach, dem FC Metternich, Carl-Zeiss Jena, Schott Mainz und der JSG Löf zwölf Mannschaften teil, die in vier Gruppen zu drei Mannschaften spielten. Es war ein erlesenes Feld, das hochwertigen Jugendfußball präsentierte. Klaus Boosfeld war es wieder einmal gelungen für ein Spektakel des Jugendfußballs zu sorgen. Und der SV Hatzenport-Löf war wie immer ein aufmerksamer Gastgeber, bei dem sich die Jugendlichen aus drei Bundesländern sehr wohlfühlten.

Wir dürfen auf dieses Turnier sehr stolz sein. Und der Einsatz von rund 15 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über einige Monate hat sich wieder einmal gelohnt. Das Turnier, das wie immer im Geiste Fritz Walters, der 1983 den Sportplatz in Löf eingeweiht hatte, stattfand ist für uns nicht nur eine sportliche und organisatorische Herausforderung, wir wollen vor allem zeigen, dass auch kleinere Sportvereine außergewöhnliches leisten können. - Manfred Lietz (Vorsitzender SV Hatzenport-Löf)

Und der Blick geht schon in das nächste Jahr. Das 12. Turnier findet am 9. September 2023 in Löf statt.