Sport

 

Oberliga-Vorschau: 7. Spieltag

Der 7. Spieltag in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Staffel Nord steht an. (Bildrechte am Ende des Textes)


Gleich zwei Derbys stehen an diesem Wochenende in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Staffel Nord an, worauf sich die Fans aus der aktuell4u-Region freuen können. Die TuS Koblenz empfängt den FV Engers zum Spitzenspiel im Stadion Oberwerth und der FC "Blau-Weiß" Karbach reist zum Aufsteiger Ahrweiler BC ins Ahrtal.

TuS Koblenz - FV Engers 07 (Samstag, 10. September, 14 Uhr):

Die Anspannung und Vorfreude steigt: Am morgigen Samstag kommt es im Stadion Oberwerth zum Topspiel des 7. Spieltags der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Staffel Nord, die TuS Koblenz trifft um 14 Uhr im Stadion Oberwerth auf den FV Engers.

Die Ausgangslage: Der FV Engers ist die einzige Mannschaft der Nordstaffel, die bisher ungeschlagen ist. Drei Siege und zwei Unentschieden aus fünf Spielen bedeuten derzeit elf Punkte und Platz drei. Die Schängel, die bereits ein Spiel mehr absolviert haben, stehen mit 13 Punkten mindestens bis zum Anpfiff der Begegnung auf dem ersten Platz der Nordstaffel und sind wettbewerbsübergreifend seit sechs Spielen ungeschlagen. Beide Mannschaften sollten daher mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in die Partie gehen können.

Zur Partie: Betrachtet man die letzten zwei Begegnungen zwischen den Jungs vom Wasserturm und den Schängeln, sieht die Statistik für die Koblenzer gar nicht schlecht aus. Während man im Auftaktspiel der Saison 21/22 in Engers ein 1:1-Unentschieden erzielte, konnte man sich im Rückspiel im heimischen Stadion Oberwerth gegen die Männer von Trainer Sascha Watzlawick mit 2:1 durchsetzen. Zur neuen Saison haben die Neuwieder den Kader, der vorher schon sehr gute Qualität besaß, allerdings nochmals deutlich verbessert: Mit Ex-Schängel Kevin Lahn und Vadym Semchuk sind beispielsweise zwei echte Hochkaräter an den Wasserturm gewechselt.

Ahrweiler BC - FC "Blau-Weiß" Karbach (Samstag, 10. September, 18 Uhr):

Nachdem am letzten Wochenende bei den Eisbachtaler Sportfreunden der erste Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht wurde, peilt man beim Ahrweiler BC den ersten Heimsieg an. Der FC Karbach hat sich mittlerweile in der Oberliga fest etabliert und hat viel Erfahrung in seinen Reihen. Allerdings konnte auch die Mannschaft von Maximilian Junk am vergangenen Spieltag erst den ersten Saisonsieg einfahren. Mit sechs Punkten stehen die Vorderhunsrücker einen Platz vor Ahrweiler.

Personell sind die Kurstädter angeschlagen. Pascal Rhodmann, der Siegtorschütze aus dem letzten Spiel fällt verletzt aus. Bei Renda, Sidi Adda und Wagner muss man abwarten. Dafür ist Almir Porca wieder zurück im Training und wird wohl auch auf dem Platz stehen.

Wir nehmen den Rückenwind des letzten Sieges mit in das Spiel und wollen jetzt den ersten Dreier zu Hause einfahren. - Andreas Dick (Trainer Ahrweiler BC)

Die weiteren Begegnungen am 7. Spieltag:
  • TSV Schott Mainz - Spfr. Eisbachtal
  • SV Alemannia Waldalgesheim - TuS Kirchberg
  • SG 2000 Mülheim-Kärlich - TSG Pfeddersheim
  • SV Gonsenheim: spielfrei

 Foto: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=85294235, Pixabay