Eine Linde pflanzten Oberbürgermeister David Langner (l.) und Andreas Drechsler (r.), Werkleiter der Eigenbetriebs Grünflächen und Bestattungswesen, auf dem Spielplatz Stauseestraße in Güls mit finanzieller Unterstützung der Allianz-Umweltstiftung. (Foto: Stadt Koblenz)

50 Bäume für Koblenz gespendet

Eine Linde am Spielplatz an der Stauseestraße in Güls ist der erste von 50 Bäumen, die dank finanzieller Unterstützung der Allianz-Umweltstiftung gepflanzt werden können. Oberbürgermeister David Langner und Andreas Drechsler, Werkleiter des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen, schaufelten mit fachkundiger Unterstützung Erde auf den Wurzelballen. „Wir freuen uns, dass die Allianz-Umweltstiftung unsere Baumpflanzungen als wichtige Maßnahme für den Klimaschutz unterstützt“, sagte der Oberbürgermeister. Mit der Spende von 50.000 Euro lasse sich viel Grün in die Stadt bringen, fügte Andreas Drechsler hinzu.
50 neue, klimaverträgliche Bäume kauft der Eigenbetrieb mit der Spende fürs Stadtgebiet. 1.000 Euro pro Baum bezahlen den Kauf in einer Baumschule, das Pflanzen sowie die Pflege für drei Jahre. Alleine 25 Bäume werden auf Koblenzer Spielplätzen an Stellen nachgepflanzt, wo in den letzten Jahren Bäume gefällt werden mussten. 20 Bäume sind als Straßenbegleitgrün unter anderem am Wallersheimer Weg vorgesehen und fünf Bäume kommen in Grün- und Parkanlagen.
Die neue Linde am Gülser Spielplatz ist etwa 16 Jahre alt. Der stattliche Baum wurde viermal in der Baumschule verpflanzt und benötigte trotz des kompakt erzogenen Wurzelballens ein Pflanzloch von 1,50 Meter Breite und Tiefe. Mit Hilfe eines Baggers wurde das Loch ausgehoben und der Baum hineingehoben. Der Pflanztermin fand bedingt durch Corona im kleinen Rahmen statt. Die Allianz-Umweltstiftung ließ jedoch mitteilen: „Bäume sind wichtige Bestandteile unserer Städte. Sie reinigen die Luft und wirken sich gerade in Zeiten des Klimawandels positiv auf die Gesundheit der Menschen aus. Deshalb freuen wir uns, dass die Stadtbaumkampagne der Allianz Umweltstiftung nun in Koblenz Station macht und einen Beitrag zur Verbesserung des Stadtklimas leistet. Den letzten unserer 50 Bäume pflanzen wir dann hoffentlich gemeinsam“, so Projektmanager Peter Wilde.
Die gemeinnützige Stiftung wurde im Jahr 1990 von der Allianz AG anlässlich des hundertjährigen Jubiläums gegründet. Sie engagiert sich deutschlandweit in Städten und ländlichen Regionen, fördert Projekte zum Erhalt der Artenvielfalt und zum Klimaschutz sowie Aktivitäten zur Vermittlung von Umweltwissen.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Der Hochsommer macht zumindest am Samstag eine kleine Pause - ab nächster Woche geht's dann wieder so richtig los, teilweise mit fast 30 Grad.
weiterlesen...

Stopp dem illegalen Welpenhandel

Mayen-Koblenz-Kreis tritt gegen den illegalen Tierhandel ein.
weiterlesen...

Andernach: Jugendzentrum öffnet wieder seine Türen

Jugendliche können sich im JUZ treffen – Aktionen und Angebote
weiterlesen...

Wettbewerb: Jetzt Städte und Dörfer grüner gestalten

„Grüne Stadt – Grünes Dorf“ geht in die zweite Runde.
weiterlesen...

Mosel-Apollo: Sichten, fotografieren und melden

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz bittet um Unterstützung bei der Erfassung des heimischen und seltenen Schmetterlings.
weiterlesen...

Kind in Bad Ems angefahren - schwer verletzt

Der 52-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen als das 5 Jahre alte Kind zwischen zwei Transportern hervorrannte.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...