Nachrichten

 

Der aktuell4u-Jahresrückblick: Juni 2021


Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Vor allem Corona prägte 2021 aber es gab viele andere Dinge, die die Menschen bewegten. Wir blicken zurück auf die Ereignisse in der Welt, in Deutschland und in der aktuell4u-Region. Ganz egal ob Politik, Alltagsgeschehen, Kultur oder Sport. Hier seht ihr die wichtigsten Ereignisse des Jahres nochmal aufgelistet. Diesmal: Juni.

Im Juni ist Deutschland und die Welt im Fußballfieber. Neben der Europameisterschaft startet auch die Copa America in Südamerika. Die deutsche U21-Nationalmannschaft krönt sich zu Beginn des Monats zum Europameister und macht es damit besser als die Senioren. Diese scheiden Ende Juni bereits im Achtelfinale der Fußball-EM aus. Generell dominiert der Sport, sowohl international, als auch national und regional, die Geschehnisse im Sommermonat.

Das passierte sonst in Deutschland und der Welt:
  • 6. Juni: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, Rainer Haseloff bleibt mit deutlichem Zugewinn im Amt des Ministerpräsidenten
  • 6. Juni: Deutschland gewinnt das Endspiel der U21-Fußball-EM der Männer gegen Portugal in Ljubljana
  • 11. – 13. Juni: G7-Gipfel in St Ives (England)
  • 11. Juni – 11. Juli: 16. Fußball-EM der Männer
  • 15. Juni: EU-USA-Gipfeltreffen zwischen Joe Biden, Charles Michel und Ursula von der Leyen
  • 16. Juni: Gipfeltreffen zwischen Joe Biden und Wladimir Putin in Genf
  • 25. Juni: Messerattacke in Würzburg fordert drei Menschenleben
  • 29. Juni: Deutschland scheidet im Achtelfinale der Fußball-EM der Männer gegen England aus
  • 30. Juni: Bundesnotbremse läuft aus
Das passierte in der aktuell4u-Region:
  • 3. – 6. Juni: 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring
  • 6. Juni: Auftakt der Burgfestspiele Mayen
  • 8. Juni: Sophia Junk läuft Rheinlandrekord über 100m
  • 21. Juni: Neuwieder Zehnkämpfer Kai Kazmirek qualifiziert sich für Olympia
  • 21. Juni: FV Rheinland schlägt Celia Sasic als Vizepräsidentin des DFB vor
  • 26. – 27. Juni: U23-Leichtathletik-DM in Koblenz, 2-mal Gold für Sophia Junk
  • 29. Juni: 21-jähriger Nils Weiler wird Co-Trainer beim FC Rot-Weiß Koblenz
Verstorben im Juni 2021:
  • 5. Juni: David Dushman (†98) – Letzter lebender Befreier des Konzentrationslagers Auschwitz

Fotos: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1937416,  https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=83750855https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=106962061, LG Rhein Wied, Seydel