Nachrichten

 

Django Reinhardt ist wieder da

Django Reinhardt kehrt mit seiner Musik zurück auf die Bühne. (Foto: Red.)


Zuletzt war Django Reinhardt war etwas von der musikalischen Bildfläche verschwunden. Untätig war er nicht, nur die öffentlichen Auftritte fehlten. Nun kehrt der Musiker aus Koblenz auch wieder auf die Bühne zurück, um seiner großen Leidenschaft nachzugehen.

Es ist wie eine Befreiung, dass wir nun endlich wieder Konzerte planen können, um die Menschen mit unserer Musik zu erfreuen. Die Pandemie, so notwendig es auch war, große Disziplin zu zeigen, sie hat uns dennoch gelähmt. - Django Reinhardt

Inzwischen hat er seine Arbeit in der sozialen und gesellschaftlichen Integration von Sinti und Roma aus seinem Koblenzer Büro heraus fortgesetzt. Und seit einigen Wochen ist ein Thema hinzugekommen, das ihm sehr am Herzen liegt. Unter den vielen Frauen, Kindern und Jugendlichen, die als Flüchtlinge in der Folge des Ukraine-Krieges gekommen sind, sind auch Sinti und Roma. Um sie kümmert sich Django Reinhardt mit seiner Familie. Eigentlich hat die soziale Arbeit im Leben des Django Reinhardt längst den gleichen Stellenwert wie seine Musik, womöglich eine Folge der Pandemie, in der er sich stärker um diese Themen kümmern konnte.

Doch nun geht es mit der Musik weiter und im Mittelpunkt steht wie seit einigen Jahren seine Hinwendung zum Swing, der Musik seines Vaters. Am 28.Mai gibt es das Konzert im Cafe Hahn. Und dann folgen vier Konzerte zusammen mit seinem Partner Lotto Rheinland-Pfalz. Am 16. Juli an der Mosel in Treis-Karden mit dem Erlös für das „Team Paris 2024“ der Rudergesellschaft Treis-Karden. Am 15.August dann im Rahmen der Mayener Burgfestspiele auf der Bühne der Genovevaburg ein Konzert, ebenfalls für einen sozialen Zweck. Ganz besonders wird sein Auftritt am 2. September auf der Freilichtbühne in Schuld an der Ahr sein. Oberhalb des kleines Flusses, der am 14. und 15. Juli 2021 eine apokalyptische Flutkatastrophe erlebte, wird Django Rienhardt für „Fußball Hilft“ auftreten, die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland. Der Erlös ist natürlich für Hilfsprojekte an der Ahr. Und schließlich gibt es am 10. Dezember, am Tag seines 60. Geburtstages, ein besonderes Django Reinhardt-Konzert in seiner Heimatstadt Koblenz.

Django ist wieder da. Mit seiner Musik, die sein großes soziales Wirken nun wieder komplett macht.