KSK-Ausbildungsleiterin Sabine Weitzel (links) und KSK-Personalchef Karl-Heinz Nigbur (rechts) freuen sich gemeinsam mit den frisch gebackenen Bankkaufleuten (v.l.) Daniel Fröhlich, Nikolas Klees, Emilia Görges, Michelle Berresem und Lucas Kathke über die bestandene Abschlussprüfung zum Bankkaufmann / Bankkauffrau. (Foto: KSK Mayen/ Ralph Künzel)

Mayen: Ausbildung zum Bankkaufmann mit Herzblut bestanden

„Fünf ,ehemalige Auszubildende´ haben kürzlich erfolgreich die Ausbildung zum Bankkaufmann abgelegt. In den zurückliegenden 3 Jahren und in Verbindung mit ihrer Abschlussprüfung haben Daniel Fröhlich, Nikolas Klees, Emilia Görges, Michelle Berresem und Lucas Kathke unter Beweis gestellt, dass Sie fit für die Berufspraxis sind“, freut sich Ausbildungsleiterin Sabine Weitzel.
Im Rahmen eines kleinen Sektempfangs gratulierten Ausbildungsleiterin Sabine Weitzel und Personalchef Karl-Heinz Nigbur den frisch gebackenen Bankkaufleuten zu ihrer bestandenen Abschlussprüfung.
„Wir freuen uns, dass wir alle Auszubildenden mit Bestehen ihrer Abschlussprüfung ins Angestelltenver-hältnis übernehmen können, um so auch unser KSK-Team an motivierten Kolleginnen und Kollegen nachhaltig  zu verstärken. Den fünf „neuen“ Kolleginnen und Kollegen stehen auf ihrem weiteren Wege bei der Kreissparkasse Mayen vielfältige Möglichkeiten offen, sich im Berufsfeld Bankkaufmann/frau weiter zu bilden und sich auf verschiedene Fachbereiche des Bankwesens zu spezialisieren“, freut sich Personalchef Karl-Heinz Nigbur.
Die erzielten guten Ergebnisse sind eine Bestätigung für ein umfassendes Ausbildungskonzept mit Zukunft: Die praktische Ausbildung für Bankkaufleute erfolgt in den Beratungscentern im gesamten Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Mayen. Zusätzlich durchlaufen die Auszubildenden die Kompetenzcenter der Vermögens-, Firmenkunden- und Immobilienberatung, erhalten Einblicke in den Medialen Vertrieb und unterstützen im Kundenservicecenter. Theoretisches Wissen wird im Berufsschulunterricht, in innerbetrieblichen Seminaren und durch Fachvorträge von erfahrenen Sparkassenmitarbeitern vermittelt. Zusätzlich wird die Ausbildung abgerundet durch verschiedene Seminare der Verbundpartner (LBS, Deka und Provinzial) sowie zahlreiche Verkaufsschulungen durch die hauseigene Trainerin und Ausbildungsleiterin Sabine Weitzel. "Hieraus ergibt sich eine gute Mischung aus Theorie und Praxis, welche die jungen Leute von Beginn der Ausbildung bis zum Abschluss optimal auf den Berufsalltag vorbereitet" erklärt Ausbilderin Sabine Weitzel.
Gemeinschaftliche Aktivitäten der Auszubildenden, verschiedene Projekte, wie zum Beispiel die Hausmessen für alle Schulen im Geschäftsgebiet sorgen für eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung bei der Kreissparkasse Mayen.
Interessenten an einer Ausbildung zum Bankkaufmann / Bankkauffrau sowie am Dualen Studium zum Bachelor of Arts können sich unter  www.kskmayen.de/ stellen bewerben.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u