Nachrichten

 

„Neuwied blüht auf“ geht in die zweite Runde

Oberbürgermeister Jan einig will noch mehr Gründe schaffen um Neuwied zu besuchen mit "Neuwied blüht auf". (Bildqulle: Stadt Neuwied)


„Die Sonne lacht und die Menschen in der Stadt beobachten das geschäftige Treiben, genießen ihren Kaffee oder ein Eis. Walk Acts, Musik und schöne Blumendekorationen verändern in diesem Frühling und Sommer noch einmal den Blick auf unsere Stadt.“ So beschreibt die Leiterin des städtischen Amtes für Stadtmarketing, Petra Neuendorf, die Sommerkampagne „Neuwied blüht auf“, die nach überzeugender Premiere im „Pandemiesommer“ 2021 nun in die zweite Runde geht. „Die Kampagne biete in diesem Jahr noch mehr Gründe, Neuwied zu besuchen“, kündigt Oberbürgermeister Jan Einig an. „Es wird bunt, genussvoll und zum Mitmachen einladen“, fasst Einig zusammen, was ab Mitte März in der Innenstadt angeboten wird.

Kernstück der Kampagne sind bunt bepflanzte Deko-Elemente, die sich wie ein roter Faden durch den öffentlichen Raum und die Schaufenster ziehen werden. Die Stadt stellt aus recyceltem Holz gefertigte Kisten in verschiedenen Größen zur Verfügung, die kreativ dekoriert und bepflanzt werden können. „Das einheitliche Deko-Konzept wird unseren Gästen zeigen, dass wir in Neuwied zusammenhalten, und lässt zugleich den Händlerinnen und Händlern Gestaltungsspielraum, ihre Produkte perfekt in Szene zu setzen“, erläutert Fabienne Mies, Mitarbeiterin des Amtes für Stadtmarketing.

Jeden Samstag wird in der Innenstadt etwas los sein. Ob Motto-Frühstück am ersten Samstag des Monats, Live-Musik am zweiten, Mitmach-Kunst am dritten oder ein ausgefallener Walk-Act am letzten Samstag des Monats: „Zwischen unseren in der Region sehr bekannten Großveranstaltungen wollen wir zusätzlich jede Woche etwas bieten, das die Menschen begeistert und neugierig macht auf die Fortsetzung“, erklärt Petra Neuendorf den Ansatz des Stadtmarketings.

Frühlings-Modenschau zum Auftakt am 19. März

Der farbenfrohe Auftakt der Sommerkampagne wird am Samstag, 19. März, eine Modenschau unter dem Motto „Frühlingserwachen“ sein. Um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr wird die „Live Fashion Show“ das Publikum mitten auf dem Luisenplatz begeistern. An allen Samstagen, wenn es das Wetter erlaubt bis in den September hinein, werden fortan bunte Aktionen in die Innenstadt locken – „zumeist als Open Air, aber auch in den Geschäften wird die Kundschaft die ein oder andere Überraschung erwarten“, verrät Petra Neuendorf, die mit dem örtlichen Handel bereits einiges vorbereitet hat.

Axel Wöckner, Vorstandsmitglied der Werbegemeinschaft Deichstadtfreunde und Inhaber zweier Fachgeschäfte, ist überzeugt: „Die blühende Innenstadt in Verbindung mit der Veranstaltungsreihe wird Jung und Alt ansprechen und macht Einkaufen zum Erlebnis. Das wird die Verweildauer verlängern und erhöht die Einkaufsqualität. Es freut mich, zusammen mit dem Amt für Stadtmarketing, Handel und Gastronomie, Kultur und allen Innenstadtakteuren die Stadt Neuwied zu beleben.“

Auch Kevin Leopold, Geschäftsleiter des erst kürzlich angesiedelten Modehauses SiNN und bei den Deichstadtfreunden Ansprechpartner für den Handel, ist überzeugt, dass die Kampagne großen Anklang finden wird. „Ich kam erst während der Pandemie nach Neuwied und bin begeistert von den kreativen Ideen, die Stadt und Handel selbst unter diesen schwierigen Bedingungen gemeinsam umsetzen“, so Kevin Leopold. „Zu wünschen wäre, dass noch mehr Händler sich aktiv an der Gestaltung der Innenstadt beteiligen. Nach der positiven Resonanz des letzten Jahres auf die Kampagne 'Neuwied blüht auf' bin ich zuversichtlich, dass sich diese Saison noch mehr Geschäfte einbringen“, sagt der junge Geschäftsmann. Denn nicht nur Mitglieder des Vereins dürfen mitmachen; Jedes Geschäft in der Innenstadt Neuwieds ist eingeladen, sich zu beteiligen.